Für Sie in Cannes

Es war sonnig, aber stürmisch, als ich der Journalistin Ulrike Bremm „mein“ Cannes zeigte. Dreimal haben wir im Strandrestaurant den Tisch gewechselt: erst war zu viel Sonne, dann zu viel Wind, so dass wir das Dessert und den Kaffee letzten Endes drinnen zu uns nahmen, und wegen des Sturms haben wir dann auch die Überfahrt auf die Klosterinsel St. Honorat auf den Folgetag verschoben. Schön ist es natürlich trotzdem immer. Herzlichen Dank für den wundervollen Artikel in der aktuellen Für Sie an Ulrike Bremm! 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.