Schlagwort-Archive: Cannes

intervalle des créateurs

Kleines Kreativ-Kunst-Event im Viertel: @IntervalleDesCreateurs. Eine kleine neue Galerie: La Banane, ein Modeschöpfer: Art de la Couture, eine Grafik-Design-Agentur: Hypersthène und ein Architekt: Palladium haben sich zum ersten Wochenende der portes-ouvertes zusammengefunden und das untere Ende der Avenue de Grasse in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

La Liberté …

na gut, fast, aber für uns war es heute unverhofft ein Feiertag mit all den Freiheiten, die man uns ab Dienstag wieder zugesteht. Der Premierminister, dessen Bart stellenweise weiß geworden ist durch den Stress der letzten Wochen,  war selbst beinahe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Autokino in Cannes

Wenn ich gedacht hatte, aufgrund des unübersichtlichen Reservierungssystems käme keiner zum Autokino, Ciné-Drive heißt das hier in bestem Französisch, so habe ich mich getäuscht. In nicht mal vier Stunden waren alle fünf Séancen ausverkauft. Und es wird eine weitere Woche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

La Mer … et merci

Das kann ich Ihnen nicht vorenthalten. Ein Dankeskonzert des Bürgermeisters (und) der Stadt Cannes und des Orchestres de Cannes Provence Alpes-Côte d’Azur. Den Hinweis verdanke ich wiederum der Riviera-Zeit. Die noch sehr neuen und vagen Hinweise zum Sommerurlaub in Frankreich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Einer geht noch …

Ich bin ziemlich stolz, dieses Bild gestern gemacht zu haben. Man sieht es (nicht meines, aber das Motiv) seit gestern Abend im Fernsehen und heute überall in der Presse, weil nämlich, ich hatte es leider komplett vergessen, es wurde mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

12 von 12 im Mai 2020

Einen Beitrag kriegen Sie auf jeden Fall noch, heute sammeln sich auf dem Blog von der lieben Frau Kännchen die 12 von 12er.  Sie wissen schon, 12 Bilder vom 12. des Monats. Und weil ich lieb bin, kriegen Sie auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 52

Die Musik habe ich heute morgen schon bei offenem Fenster ausgesucht und probegehört, aber ich hörte schon wieder kaum was, weil so viele Autos und vor allem diese näselnden Scooter hier vorbeirauschen. Diese Stille, die hier ja nie durchgehend war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

50 – WMDEDGT

Um halb Acht kratzt die Katze an der Tür und wimmert. Geschlossene Türen sind einfach mit der Natur der freiheitliebenden Katze nicht vereinbar. Ich öffne schlaftrunken. ENDLICH! maunzt sie empört und hoppst ins Bett. Das darf sie nicht, aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 46 / 47

Für den 1. Mai hatte ich eigentlich einen launigen Beitrag geplant, denn der Handwerker kam und hat den Keller fertig gearbeitet. Am 1. Mai immerhin. Wenn das Philippe Martinez wüsste! Philippe Martinez ist Generalsekretär der CGT und ruft schon wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 45

Singapur  – New-York – Los Angeles – Cancún … gar nicht so einfach, viele von Ihnen haben es aber geschafft Marianne Q. hat rausgefunden, dass es sich um Werbung der SNCF, der französischen Bahn handelte – deren Marketing-Abteilung für einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 43

Viel Regen heute. Immer wieder schüttet es. Am Ende überall hübsche Pfützen. Ich bin eine schlechte neue Französin, ich habe heute Nachmittag nicht brav dem Premierminister gelauscht, sondern war in der einen Stunde, in der es nicht geregnet hatte, spazieren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 42

Die Franzosen werden zu Hühnerhaltern. Alle, die ein paar Quadratmeter Garten oder Hof haben, wollen jetzt Hühner halten, er verkaufe 40% mehr Küken als je zuvor, sagt ein Züchter in Nizza. Nicht nur, dass man jetzt dafür Zeit habe, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Corona-Tagebuch – Tag 38

Die Sonne scheint wieder! Ich beschließe, früh auf den Markt zu gehen. Ich möchte nicht am Wochenende dorthin, ich befürchte, dass dann dort zu viele Menschen herumtingeln. Donnerstag früh, 9 Uhr, scheint mir ein perfekter Moment zu sein. Ich nehme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 33

In Kürze die Schlagzeilen: Die 18 Millionen über 70jährigen bleiben nach dem 11. Mai nicht offiziell confiné, er möchte niemanden diskrimieren, sagt Macron, aber es wird ihnen empfohlen, freiwillig drin zu bleiben bzw. man appelliert an ihre individuelle Verantwortung. Bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 32

Heute Morgen um 5 Uhr wachte ich auf, weil plötzlich so viele Autos durch die Straße rauschten. Um 5 Uhr ist das nächtliche Ausgangsverbot, couvre-feu, zu Ende und alle waren gleichzeitig in unserer Straße unterwegs. So schien es mir zumindest. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Corona Tagebuch – Tag 30

Ach. Eigentlich habe ich keine Lust mehr auf das Thema. Ich habe auch diese meckrigen Kommentare in den sozialen Medien so satt. Ich mag da gar nicht mehr hinklicken. Die Zahlen sind auch schrecklich. Wir haben etwa genauso viel Fälle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 8

Es ist kalt und grau heute. Also kalt ist relativ, 10 Grad sind es, nachdem wir im Februar schon bei 23°C draußen rumgehampelt haben. Ha! Heißt es „wir sind rumgehampelt“ oder „wir haben rumgehampelt“? Das sind so Sachen, die ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Nieselregen

Cannes kann auch anders. Grau, Nebel und Niesel. Ich hab irgendwo auch noch blauen Himmel und die letzten Mimosen dokumentiert, aber wir wollen ja realistisch abbilden, wie es hier auch sein kann, nicht wahr. Gestern war es schon grau, weshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

November

Kürzlich war ich auf dem Friedhof. Hier wird die Grabpflege zu den Feiertagen sehr ernst genommen und ich wollte sehen, was ich an Blumen kaufen könnte, um das Grab von Monsieurs Großeltern und Urgroßeltern rechtzeitig zu bepflanzen. Aber siehe da, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Ende eines Ladens – La fin d’un petit commerce

Zweisprachiger Text. Texte bilingue. Ein anderer Abschied, der mich dieser Tage mehr berührt hat als der Tod Chiracs, ist der von Bernard, dem „petit épicier“ aus Cannes, der es bis in meine Kriminalromane geschafft hat. Nein, er ist nicht gestorben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 5 weiter