du weißt du bist deutsch, wenn du …

gerne Apfelschorle trinkst …  So etwas in der Art kursiert ja ständig im Internet, meistens auf FB, gerne auch die amerikanische Variante, etwa 26 signs you were born and raised in Germany oder 9 American habits I lost when I moved to Germany, da erzählen dann etwa junge amerikanische Menschen, wie verwirrend es ist, dass Deutsche keinen lächelnden “Hi, how are you”-Smalltalk machen, schrecklich pünktlich sind, eine ausgeklügelte Mülltrennung befolgen und sie streng maßregeln, falls sie es wagen sollten bei Rot die Straße zu überqueren, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Palmensterben

K800_DSCN5359“Bedenke, Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehrst”, sagen katholische Priester am Aschermittwochmorgen und malen einem als Symbol der Vergänglichkeit ein Aschekreuz auf die Stirn. Ach, seufzen Sie, schon wieder ein trauriges Thema, wann wird’s denn mal wieder lustiger auf diesem Blog? Tja, ich weiß es auch nicht, hier regnet es viel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Le funiculaire – die Bergbahn von Cannes

K800_DSCN5250K800_DSCN5243K800_DSCN5421K800_DSCN5240

Beim letzten Spaziergang bin ich zufällig über ein Teilstück der ehemaligen Bergbahn gestolpert: le funiculaire. Ich kletterte in der von Pflanzen überwucherten Anlage herum und es war klar, die Geschichte der Bergbahn von Cannes musste ich mir näher ansehen. Ich hatte bislang immer nur mit einem Ohr zugehört, wenn Monsieur mir davon erzählt hatte, denn was er erzählte schien mir nicht glaubhaft zu sein. Ich wusste nicht so richtig, was ich davon halten sollte. Übertrieb er? Gab es eine ironische Seite, die ich nicht verstand? Es blieb mir fremd. Jetzt aber hörte ich ihm zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Cannes zu Fuß: Le Canal de la Siagne – Super Cannes

Nun, ich will Sie ja nicht ständig mit erschütternden Nachrichten übefrachten, auch wenn mein Seelenfrieden nachhaltig gestört wurde durch die Ereignisse um Charlie Hebdo. Ich kann nicht mehr wegsehen und weghören, wie ich es all die Jahre machte, nach dem Motto derer, die hier Ferien machen: “wir nehmen aus (Süd-)Frankreich nur das Schöne mit”. Auch das Dunkle und Hässliche dieses Landes geht mich jetzt etwas an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Mehr Meer

Der heutige Strandspaziergang fiel sozusagen ins Wasser. An unserem Hausstrand werden gerade alle kleinen Strandrestaurants abgerissen (nur um sie vermutlich gegen größere und hässlichere auszutauschen) und der Strand ist dort gesperrt. Und dort, wo man hätte laufen können, war so gut wie kein Strand mehr: die Wellen klatschten an die Mauer und spülten den Strand bis auf die Straße. Wir liefen also an der Straße entlang. Es war nichtsdestoweniger umwerfend, ich konnte gar nicht genug kriegen von diesem Türkisblau mit Schlagsahneschaum. Anbei eine Auswahl :)

K800_DSCN5559K800_DSCN5167K800_DSCN5509K800_DSCN5493K800_DSCN5525K800_DSCN5516K800_DSCN5546K800_DSCN5517K800_DSCN5508K800_DSCN5513K800_DSCN5532K800_DSCN5548K800_DSCN5555K800_DSCN5552K800_DSCN5553K800_DSCN5558

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

immer wieder … das Meer

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

St. Tropez im Winter

Kleiner Ausflug nach St. Tropez, vielmehr Ramatuelle … kalt, aber sonnig, es reichte geradeso um am Strand (eingepackt im Mantel) zu essen.

K800_DSCN5474K800_DSCN5475K800_DSCN5482K800_DSCN5484

ps: nur damit Sie sehen, an was für prominenten Orten ich hin und wieder bin – genau hier kurvt Familie Geiss manchmal mit dem Quad durch den Sand – heute haben wir sie aber nicht getroffen … ;)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Enfin!

K800_DSCN5439K800_DSCN5440K800_DSCN5442K800_DSCN5449

Monsieur ist mein Held! In aller Herrgottsfrühe hat er sich heute aufgemacht, um uns endlich DAS Heft von Charlie Hebdo zu besorgen. Seit Tagen stehen wir jeden Morgen vor Zeitungskiosken und die Verkäufer heben überall nur hilflos die Hände: zu spät! Und das, obwohl wir vorbestellt haben. Aber die Vorbestellungen übersteigen bei weitem die Anzahl, mit denen die Kioske beliefert werden, insofern gilt nachwievor: SEHR früh aufstehen! Und auch dann bekommt man nur ein einzelnes Heft zugeteilt. Insofern hat Monsieur heute zu nachtschlafender Zeit die Runde gemacht und hat an vier Kiosken je ein Heft erstanden (wir haben ja wiederum Anfragen aus Deutschland, die wir gern erfüllen wollen). Hurrah!

K800_DSCN5440

Heute etwas weniger Text, ich muss lesen! :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

La marche pour Charlie

K800_DSCN5377K800_DSCN5365K800_DSCN5369K800_DSCN5374

Vielleicht haben Sie es verfolgt, ganz Frankreich war heute auf der Straße. In Paris lief Angela neben François und alle, alle waren da. In Cannes haben wir uns dans les Allées versammelt, dort wo sonst sonntags Antiquitätenmarkt ist und die Woche über Boule gespielt wird. Und es war wie in Paris, nur in klein, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

C’est la guerre

charlieattentatSo schnell wie hier heute eine Katastrophe auf die andere folgt (Schießereien und Geiselnahme der mutmaßlichen Attentäter von Charlie Hebdo in einer Druckerei und kurz darauf Geiselnahme und Schießerei in einem koscheren Supermarkt im Osten von Paris) kann ich gar nicht schreiben. Der Eiffelturm, der gestern Abend symbolhaft seine Lichter löschte, wird noch eine Weile Trauer tragen, wenn es so weiter geht. C’est la guerre sagte gestern die Lebensgefährtin des Zeichners Charb, es ist Krieg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Nous sommes tous Charlie Hebdo

nous sommes charlieGestern Abend schrieb ich diesen Text, aber dann sah ich sehr spät abends auf dem Privatsender BMFTVein Interview mit Jeannette Bougrab, der Lebensgefährtin des Zeichners Charb, das mich stark aufwühlte. Und ich dachte, es gibt Wichtigeres zu sagen als meine Privatbefindlichkeiten. Aber irgendwie möchte ich auch mein persönliches Erleben dokumentieren, also lasse ich es stehen, aber ich werde einen weiteren Text schreiben, und da müssen Sie jetzt durch, oder Sie lassen es bleiben – es ist das, was mich bewegt in diesen Tagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Je suis Charlie

index charlie hNoch bin ich zutiefst erschüttert von dem heutigen Anschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo in Paris, bei dem mindestens zwölf Personen, darunter acht Mitarbeiter von Charlie Hebdo kaltblütig erschossen wurden, drei davon waren große und in ganz Frankreich bekannte Karikaturisten, die Säulen des Satiremagazins: Cabu, Wolinski, Charb. (Ich erlaube mir hier einen Nachruf der FAZ zu verlinken, der zumindest Wolinski und Charb vorstellt) Seit heute nachmittag, als ich es erfuhr, sitze ich wie gelähmt und mit Tränen in den Augen vor dem Fernseher und sehe zum x-ten Mal immer die gleichen Bilder. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Neujahrsgrüße aus den Bergen

K800_DSCN5339K800_DSCN5324K800_DSCN5337K800_DSCN5342

Wir haben ganz spontan Silvester in den Bergen verbracht – kurzfristig am 31. um 14 Uhr entschieden, haben wir in Eile den Kühlschrankinhalt in Taschen geworfen, warme Klamotten und feste Schuhe zusammengesucht, haben in Nizza eine Freundin abgeholt und sind zusammen in den Schnee gefahren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Zwischen den Jahren

K800_DSCN5108Es sieht ganz so aus, als käme ich endlich mal dazu, einen Text zwischen den Jahren zu schreiben … eine Zeit, die sonst immer davonfliegt … irgendetwas ist dieses Jahr anders, es liegen noch ein paar Zwischen-den-Jahren-Tage vor mir und ich habe Zeit. Und gerade ist es so friedlich, wie man sich das an Weihnachten immer vorstellt: Bei Kerzenlicht, heißem Tee, leckerem Christstollen (jaja, er wurde gut und mürbe, nur vielleicht einen Tick zu lange gebacken) und weihnachtlicher Musik, habe ich eine Katze und zusätzlich einen PC auf den Knien. Das heißt, eigentlich ist es umgekehrt, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Abwarten, Teetrinken und Workout: Christstollen 2014

Spät, aber (hoffentlich) nicht zu spät, habe ich heute die ersten Christstollen der Saison gebacken, erstmals mit frischer Hefe und (entgegen aller Tradition): Cranberries! Erforderte Geduld, (der Teig nahm sich alle Zeit der Welt um aufzugehen, die eine oder andere Tasse Tee wurde dabei getrunken), und einen gewissen körperlichen Einsatz ;)

K800_DSCN5119K800_DSCN5120K800_DSCN5126K800_DSCN5127K800_DSCN5133K800_DSCN5135K800_DSCN5141K800_DSCN5138

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Wool War I : die Ausstellung – l’exposition -

K800_DSCN4995Nun, vielleicht fangen wir damit an, dass Sie den Text, den ich Anfang des Jahres geschrieben habe, noch einmal lesen, um sich in Erinnerung zu rufen, um was es eigentlich geht, bei diesem eigenartigen Kunstprojekt, genannt Wool War I, für das ich mühevoll kleine blaue Jäckchen gestrickt habe. Pendant une année j’ai participé au projet d’art du Wool War I, si vous voulez relire le texte que j’avais écrit au début de l’année, pour vous remémorer le début de cette aventure. (Vous trouverez la suite en francais à la fin du texte allemand) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Spiegelungen

K800_DSCN4885K800_DSCN4892K800_DSCN4888K800_DSCN4883K800_DSCN4895K800_DSCN4891K800_DSCN4887K800_DSCN4890

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Adventsbaustellenpause

K800_DSCN4896Hier ein friedliches “Pausenfoto” von heute morgen, nach wochenlangem Regen scheint heute wieder die Sonne, und da muss man natürlich am Meer spazierengehen. Einen schönen zweiten Advent allerseits!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert

Erst die Arbeit!

5165-LFem1594Seit fast zehn Jahren lebe ich jetzt in Südfrankreich und ich habe mich daran gewöhnt, dass es hier langsamer läuft und unperfekter ist als in Deutschland. An anderer Stelle habe ich sogar geschrieben, dass ich dieses Land dafür liebe, weil ich es mir endlich erlaube selbst langsamer und unperfekt zu sein. So viel zur Theorie.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare

un petit coup …

Liebe Claudia, hier kommt noch ein Text dieser Art, bei dem Sie sich vermutlich ganz normal fühlen können, und ich kann Ihnen versichern, dass hier alles ganz normal ist. Dass ich in Cannes lebe und in unserem Vorgarten eine Palme steht und dass das Meer zu Fuß erreichbar ist und hier häufiger die Sonne scheint als anderswo, ändert gar nichts an der Alltagsnormalität. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 weiter