(kein) Plastik im Paradies

K800_DSCN5945Monsieur und Madame sind Mitglieder der Association Les Amis des Iles, des Vereins der Inselfreunde, gemeint ist die kleine Insel Sainte Marguerite vor Cannes. Über die Inseln habe ich schon einmal geschrieben, hier und ein bisschen was gibts auch hier. Der Verein organisiert im Laufe des Jahres einige Veranstaltungen um und zumeist auch auf der Insel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Ben oder Was ist Kunst?

Neulich waren wir in Nizza im Théâtre de la Photographie et de l’image und sahen uns eine Fotoausstellung von Patrick Swirc an. Eigentlich wollten wir zu einem Architekturvortrag im gleichen Haus, aber er war, bis wir ankamen, schon ausverkauft, so dass wir uns eben die Ausstellung ansahen. Und das war durchaus lohnend, ich mochte vor allem seine Reisefotografien. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Cannes zu Fuß – Les Escaliers Continental

K800_DSCN5815K800_DSCN5813K800_DSCN5816K800_DSCN5807

In Cannes geht es oft kurvig bergauf und bergab und überall gibt es daher kleine Treppen und Treppchen über die man zu Fuß auf direkterem Wege nach oben oder unten gelangen kann. Meine Lieblingstreppen, die ich häufig nutze, sind die Escaliers Continental, die von Mandelbäumchen gesäumt sind. Die Bäumchen blühen fast zeitgleich mit den Mimosen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cannes von oben – le Musée de la Castre

K800_DSCN4000Ich nehme es gleich vorweg, das kleine Musée de la Castre ganz oben im Suquet ist nicht wie man an dieser Stelle erwarten könnte ein stadtgeschichtliches sondern ein ethnologisches Museum: Ich habe einen Moment gebraucht, bis ich es begriffen hatte und war überrascht hier Kunst und Objekte aus Ozeanien, dem Himalaya und der Arktis zu finden. Alles ist in kleinen Sälen anschaulich präsentiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Ostern – Joyeuses Pâques

K800_DSCN5808K800_DSCN5811K800_DSCN5812K800_DSCN5809

Frohe Ostern und Joyeuses Pâques! rufe ich denjenigen zu, die es feiern. Wir sind über Ostern in den Bergen und ich wollte eigentlich passend dazu ein bisschen Blog-Recycling machen und Ihnen einen Ostertext aus meinem früheren Bergleben-Blog French Connection kopieren. Ich erinnerte mich, dass ich damals die Geschichte der Glocken, die hierzulande die Eier bringen erzählt habe. Nun – ich habe es nachgelesen, und verlinke diesen Text jetzt nicht, denn erstens habe ich die Geschichte mit den Glocken damals wohl noch nicht so ganz richtig verstanden und zweitens stammt der Text aus einer traurigen Lebensphase, manche von Ihnen erinnern sich vielleicht, aber das wollte ich Ihnen nicht einfach so antun. Ich kopiere Ihnen stattdessen die letzte Sendung von Karambolage hinein, die diese Woche noch in arte+7 anzusehen ist. Da geht es im letzten Drittel (wenn Sie nicht alles ansehen wollen, es beginnt ab 5.25 min) um die Ostertradition und Sie erfahren unter anderem, dass der deutsche Osterhase seit einiger Zeit auch durch französische Wiesen hoppelt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Cannes zu Fuß – der Boulevard de la Croisette (hinterer Teil)

Die Bucht von CannesIch war spazieren. Zunächst war ich im Auto unterwegs und war gar nicht so sicher, wo ich spazieren gehen wollte, aber dann fand ich einen schönen kostenfreien Parkplatz unter Palmen, zwischen einem Jaguar und einem Porsche. Ich quetschte also meinen alten Corsa zwischen die edlen véhicules und begann meinen Spaziergang genau dort, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Christine Cazon

neuer BlogQu’est-ce que c’est? fragen Sie sich und reiben sich vielleicht die Augen. Nun, damit es zukünftig keine Dr. Jekyll and Mr. Hyde-mäßigen Verwirrungen in meiner Seele und auf meinem Blog geben wird, haben wir beschlossen uns zu trennen. Christine Cazon ist umgezogen und hat ab sofort eine eigene Site und einen eigenen Blog … dort wird es von nun an in unregelmäßiger Folge um die Kriminalromane mit Commissaire Léon Duval gehen. Haben Sie mal draufgeklickt? Très chic, n’est-ce pas? Christine Cazon dankt an dieser Stelle ausdrücklich Claus Ast, dem Gestalter ihrer Website, für seine unkomplizierte und allzeitbereite Unterstützung und Hilfe! Merci Mssjöh!

Hier hingegen geht es, ebenfalls in unregelmäßiger Reihenfolge, wie gehabt weiter: ich plaudere Ihnen das Blaue des Südens vom Himmel oder aus dem Meer und lasse Sie an Frust und Freude meines Alltags in einem nicht mehr ganz, aber immer noch genug fremden Land teilhaben. Bleiben Sie mir gewogen. Bis die Tage!

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Zu viel

Zwischenzeitlich war ich sprachlos. Zu viel Trauriges ist geschehen. Wir hatten uns noch nicht von dem Hubschrauberunglück in Argentinien erholt, bei dem zehn Menschen darunter zwei junge erfolgreiche Sportler aus Nizza und eine große Seglerin ums Leben gekommen waren, da kam es schon zu dem terroristischen Anschlag auf Touristen in einem Museum in Tunis. Und dann der Crash des Airbus A320 der Fluglinie Germanwings, nur einen Steinwurf weit weg von “meinem” Dorf. Jedes Mal, wenn ich Bilder des Unglücksortes sehe, dann sehe ich die mir so lieb gewordene Landschaft der Südalpen und es zieht mir das Herz zusammen. Ich will gar nichts dazu sagen. Es ist schon viel zu viel gesagt und gezeigt worden.

Das, was ich an heiteren Geschichtchen zu erzählen vorgehabt hatte, wird daher wieder eingemottet und wird vielleicht ein andermal erzählt, mir ist jetzt nicht danach amüsant zu plaudern. Aber vielleicht schaffe ich es, Ihnen meinen letzten Sonntagsspaziergang als Osterhäppchen zu präsentieren … als Zeichen, dass es weitergeht das Leben, trotz alledem. Trotz alledem wird es hier sichtbar Frühling, scheint die Sonne, zwitschern die Vögel und quaken vor allem die Frösche im angrenzenden Park. Manchmal ist es unerträglich, dass trotz all diesem Leid alles einfach so weitergeht. Und doch ist es auch tröstlich.

Eine Ankündigung aber mache ich Ihnen … sie folgt im nächsten Beitrag … bleiben Sie dran :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Mimosen

Ich weiß, Sie wollen die Mimosen … ich sehe es daran, wie oft Sie die Bilder aus vergangenen Jahren anklicken (hier oder da) … hier also ein paar Aufnahmen der diesjährigen gelben Flauschebällchen, etwas wirklichkeitsverzerrt, denn es gab kaum welche dieses Jahr. Sie hatten es nicht leicht die Mimosen, es regnete zu viel und die meisten verfaulten noch unerblüht auf den Bäumen und Büschen, und den großen Gelbeffekt, wenn man die Hügel des Tanneron ansah, gab es nicht. Ein paar Spätblüher (Mimosen blühen von Januar bis März, je nach Variante) setzen aber noch Akzente …

K800_DSCN5743K800_DSCN5744K800_DSCN5742K800_DSCN5738K800_DSCN5740K800_DSCN5739K800_DSCN5710K800_DSCN5712

und hier die verblühte Variante …

K800_DSCN5751K800_DSCN5750K800_DSCN5746K800_DSCN5747

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert

du weißt du bist deutsch, wenn du …

gerne Apfelschorle trinkst …  So etwas in der Art kursiert ja ständig im Internet, meistens auf FB, gerne auch die amerikanische Variante, etwa 26 signs you were born and raised in Germany oder 9 American habits I lost when I moved to Germany, da erzählen dann etwa junge amerikanische Menschen, wie verwirrend es ist, dass Deutsche keinen lächelnden “Hi, how are you”-Smalltalk machen, schrecklich pünktlich sind, eine ausgeklügelte Mülltrennung befolgen und sie streng maßregeln, falls sie es wagen sollten bei Rot die Straße zu überqueren, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Palmensterben

K800_DSCN5359“Bedenke, Mensch, dass du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehrst”, sagen katholische Priester am Aschermittwochmorgen und malen einem als Symbol der Vergänglichkeit ein Aschekreuz auf die Stirn. Ach, seufzen Sie, schon wieder ein trauriges Thema, wann wird’s denn mal wieder lustiger auf diesem Blog? Tja, ich weiß es auch nicht, hier regnet es viel, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Le funiculaire – die Bergbahn von Cannes

K800_DSCN5250K800_DSCN5243K800_DSCN5421K800_DSCN5240

Beim letzten Spaziergang bin ich zufällig über ein Teilstück der ehemaligen Bergbahn gestolpert: le funiculaire. Ich kletterte in der von Pflanzen überwucherten Anlage herum und es war klar, die Geschichte der Bergbahn von Cannes musste ich mir näher ansehen. Ich hatte bislang immer nur mit einem Ohr zugehört, wenn Monsieur mir davon erzählt hatte, denn was er erzählte schien mir nicht glaubhaft zu sein. Ich wusste nicht so richtig, was ich davon halten sollte. Übertrieb er? Gab es eine ironische Seite, die ich nicht verstand? Es blieb mir fremd. Jetzt aber hörte ich ihm zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Cannes zu Fuß: Le Canal de la Siagne – Super Cannes

Nun, ich will Sie ja nicht ständig mit erschütternden Nachrichten übefrachten, auch wenn mein Seelenfrieden nachhaltig gestört wurde durch die Ereignisse um Charlie Hebdo. Ich kann nicht mehr wegsehen und weghören, wie ich es all die Jahre machte, nach dem Motto derer, die hier Ferien machen: “wir nehmen aus (Süd-)Frankreich nur das Schöne mit”. Auch das Dunkle und Hässliche dieses Landes geht mich jetzt etwas an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Mehr Meer

Der heutige Strandspaziergang fiel sozusagen ins Wasser. An unserem Hausstrand werden gerade alle kleinen Strandrestaurants abgerissen (nur um sie vermutlich gegen größere und hässlichere auszutauschen) und der Strand ist dort gesperrt. Und dort, wo man hätte laufen können, war so gut wie kein Strand mehr: die Wellen klatschten an die Mauer und spülten den Strand bis auf die Straße. Wir liefen also an der Straße entlang. Es war nichtsdestoweniger umwerfend, ich konnte gar nicht genug kriegen von diesem Türkisblau mit Schlagsahneschaum. Anbei eine Auswahl :)

K800_DSCN5559K800_DSCN5167K800_DSCN5509K800_DSCN5493K800_DSCN5525K800_DSCN5516K800_DSCN5546K800_DSCN5517K800_DSCN5508K800_DSCN5513K800_DSCN5532K800_DSCN5548K800_DSCN5555K800_DSCN5552K800_DSCN5553K800_DSCN5558

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

immer wieder … das Meer

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert

St. Tropez im Winter

Kleiner Ausflug nach St. Tropez, vielmehr Ramatuelle … kalt, aber sonnig, es reichte geradeso um am Strand (eingepackt im Mantel) zu essen.

K800_DSCN5474K800_DSCN5475K800_DSCN5482K800_DSCN5484

ps: nur damit Sie sehen, an was für prominenten Orten ich hin und wieder bin – genau hier kurvt Familie Geiss manchmal mit dem Quad durch den Sand – heute haben wir sie aber nicht getroffen … ;)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Enfin!

K800_DSCN5439K800_DSCN5440K800_DSCN5442K800_DSCN5449

Monsieur ist mein Held! In aller Herrgottsfrühe hat er sich heute aufgemacht, um uns endlich DAS Heft von Charlie Hebdo zu besorgen. Seit Tagen stehen wir jeden Morgen vor Zeitungskiosken und die Verkäufer heben überall nur hilflos die Hände: zu spät! Und das, obwohl wir vorbestellt haben. Aber die Vorbestellungen übersteigen bei weitem die Anzahl, mit denen die Kioske beliefert werden, insofern gilt nachwievor: SEHR früh aufstehen! Und auch dann bekommt man nur ein einzelnes Heft zugeteilt. Insofern hat Monsieur heute zu nachtschlafender Zeit die Runde gemacht und hat an vier Kiosken je ein Heft erstanden (wir haben ja wiederum Anfragen aus Deutschland, die wir gern erfüllen wollen). Hurrah!

K800_DSCN5440

Heute etwas weniger Text, ich muss lesen! :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

La marche pour Charlie

K800_DSCN5377K800_DSCN5365K800_DSCN5369K800_DSCN5374

Vielleicht haben Sie es verfolgt, ganz Frankreich war heute auf der Straße. In Paris lief Angela neben François und alle, alle waren da. In Cannes haben wir uns dans les Allées versammelt, dort wo sonst sonntags Antiquitätenmarkt ist und die Woche über Boule gespielt wird. Und es war wie in Paris, nur in klein, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

C’est la guerre

charlieattentatSo schnell wie hier heute eine Katastrophe auf die andere folgt (Schießereien und Geiselnahme der mutmaßlichen Attentäter von Charlie Hebdo in einer Druckerei und kurz darauf Geiselnahme und Schießerei in einem koscheren Supermarkt im Osten von Paris) kann ich gar nicht schreiben. Der Eiffelturm, der gestern Abend symbolhaft seine Lichter löschte, wird noch eine Weile Trauer tragen, wenn es so weiter geht. C’est la guerre sagte gestern die Lebensgefährtin des Zeichners Charb, es ist Krieg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Nous sommes tous Charlie Hebdo

nous sommes charlieGestern Abend schrieb ich diesen Text, aber dann sah ich sehr spät abends auf dem Privatsender BMFTVein Interview mit Jeannette Bougrab, der Lebensgefährtin des Zeichners Charb, das mich stark aufwühlte. Und ich dachte, es gibt Wichtigeres zu sagen als meine Privatbefindlichkeiten. Aber irgendwie möchte ich auch mein persönliches Erleben dokumentieren, also lasse ich es stehen, aber ich werde einen weiteren Text schreiben, und da müssen Sie jetzt durch, oder Sie lassen es bleiben – es ist das, was mich bewegt in diesen Tagen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 weiter