Schlagwort-Archive: das Leben eben

Was schön war : Rausgehen

Dann sieht man unter anderem die letzten Mimosen in der Nachbarschaft. Unter den „Was schön war-Bloggern“ sind ja eher poetische Alltagsgeschichten üblich, will mir scheinen – eine Begegnung an der Supermarktkasse oder in der Stadtbibliothek, oder ein Lächeln in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Nur der Pudding hört mein Seufzen

Gut, die Überschrift trügt. In unserem Fall geht es noch immer um die bittere Orangenmarmelade. Geseufzt wird hier allerdings. Gibt es irgendeinen Blog, in dem so gnadenlos ehrlich alle missratenen Food-Ergebnisse preisgegeben werden? Denn vermutlich bin ich der einzige Mensch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

12 /12 im Februar 2017

Das frühe Aufstehen unter der Woche führt dazu, dass ich selbst am Wochenende früh wach werde. Von ganz alleine. In der Küche wartet noch das Geschirr auf Monsieurs Einsatz. Der schläft noch. Wir hatten Gäste gestern Abend. Es wurde spät. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

WMDEDGT 02/2017

Heute ist, wie jeden 5. des Monats, WMDEDGT dran. Tagebuchbloggen. Die reizende Frau Brüllen, die jeden, jeden Tag schreibt, ruft einmal im Monat dazu auf, es ihr gleichzutun. 7.59 Uhr: wach geworden, Pepita liegt schwer zwischen meinen Füßen. Darf sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Wer zu spät kommt …

Ich bin mal wieder zu spät. Mit allem, immer wieder. Dieses Erlebnis hatte ich vor ein paar Jahren schonmal, als ich eine kleine Karriere als Kolumnistin begonnen hatte. Ich hatte tolle Ideen im Kopf für meine kleine wöchentliche Kolumne, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

WMDEDGT Januar 2017

Oh, oh, es ist der erste 5. im neuen Jahr und es hat sich nichts geändert, auch dieses Jahr will Frau Brüllen an jedem 5. wieder von uns wissen, was wir eigentlich so machen, den lieben langen Tag: WMDEDGT?! Auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Leberkrise

T’as une crise de foie, stellte Monsieur trocken fest. Eine Leberkrise? Das Wort erinnert mich stark an die Leber-Party, von der in meiner Kindheit immer wieder im Radio zu hören war. Ich stellte mir vor, dass im Britischen Parlament ständig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 32 Kommentare

Was schön war

Das Jahr geht zu Ende. Es war nicht leicht und alles andere als schön. Ich wollte gerade deswegen gerne einen „Was schön war“-Jahresrückblick schreiben. „Was schön war“ ist eine Rubrik in so manchem Blog, ich weiß nicht mehr, wer damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 15 Kommentare

WMDEDGT Dezember 2016

WMDEDGT, kurz für Was machst du eigentlich den ganzen Tag?, ist die Frage, mit der von Frau Brüllen allmonatlich am 5. zum Tagebuchbloggen aufgerufen wird. Mein Tag beginnt um 8.22 Uhr. Pepita springt aufs Bett. Wo bleibst du denn?, miaut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Vorfeiern

Vorfeiern ist in Frankreich ja kein Unglückbringendes No-go. Immer wird hier vorgefeiert. Gut, es wird manchmal auch nachgefeiert, hin und wieder wird tatsächlich auch am eigentlichen Tag ein Geburtstag gefeiert, aber meistens, so scheint es mir zumindest, wird vorgefeiert. Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Axel, Claude und Dominique

„Persönlich, aber nicht privat“, wäre eine gute Art zu bloggen, hat mir kürzlich Kiki geraten. Ich weiß gar nicht so richtig, wie das gehen soll, ich bin vermutlich schon immer viel zu privat. „Nicht intim“ sagte hingegen Micha. Gut, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare

Santé! oder Abstinent im Land des Weines

Der letzte Beitrag hat mir ein ungeahntes Besucherhoch auf dem Blog beschert, Tendenz steigend. „Die Seele bloggen“ scheint LeserInnen anzuziehen. Das freut mich natürlich, macht aber auch ein bisschen Angst: Wer sind denn all die, die plötzlich reinklicken, um zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Die Seele bloggen

„Hört auf, Eure Seele zu bloggen“, schrieb neulich jemand in einem Kommentar zu einem langen (und auch ein bisschen langatmigen) Text von Stefan Mesch über das Nacktsein im Internet. Nackt im buchstäblichen Sinne von „unbekleidet sein“, und nackt im Sinne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 23 Kommentare

WMDEDGT im November

Oups, es ist der fünfte November! Facebook spült ja immer irgendwelche Erinnerungen nach oben und hat mich gerade mit meinem allerersten Beitrag für Was Machst Du Eigentlich Den Ganzen Tag, kurz WMDEDGT, konfrontiert. Das fragt Frau Brüllen allmonatlich am 5., … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Blut an den Wänden oder Bouquinisten in Bordeaux

So, jetzt bringen wir aber mal den Bericht über den gefühlt schon soooo lang zurückliegenden Urlaub zu Ende, damit wir mit was anderem weitermachen können. Ich will ja eigentlich immer so viel schreiben und ich schulde auch noch Briefpost hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Wieder da!

8.37 Uhr. Erst! Ich habe schon gefrühstückt, den zweiten Kaffee getrunken, alles Neue im Internet gelesen, schaue auf die Uhr und starre aus dem Fenster: 8.37 Uhr und es ist immer noch bedeckt. Bewölkt könnte man auch sagen. Obwohl France … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

Mein Frankreich

Voilà, enfin wieder etwas zu lesen … Christine und ich, wir haben nun also bei Hilke Maunders Blogparade „Mein Frankreich“ mitgemacht, und klickstu –> hier kommt der verlinkte Beitrag. Herzlichen Dank an Hilke für diese Idee und die superschöne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes, LesenSchreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Menopause, oder Warum ich keinen Sehnsuchtstext schreiben kann

*Bitte nehmen Sie die Überschrift zur Kenntnis. Ich weise ausdrücklich daraufhin, dass der folgende Text empfindliche LeserInnen schockieren kann. Meine eventuellen männlichen Leser seien ebenfalls gewarnt. Es geht, wie ebenfalls in der Überschrift schon angedeutet, unter anderem um Frauenthemen. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 33 Kommentare

In einer Stunde sind wir da!

Ich habe eine kleine Einzimmerwohnung im Erdgeschoss unseres Hauses. Sie ist eigentlich mein Büro, gleichzeitig mein privates Zimmer und dient hin und wieder als Gästezimmer. Weil in unserer Wohnung kein Zimmer mehr frei war für mich, ein Büro oder Gäste. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Heute!

Was für ein Tag! Ein Ausrufezeichentag! Alles kam heute! ALLES! Hurraaaa!!! Lang verschollene Buchbestellungen, eine weitere unerwartete Büchersendung, ein lang ersehntes Kaffeepäckchen (Danke Eva!), ein wundervolles Überraschungspäckchen (Danke Astrid!) UND Post für Christine! (Danke Verlag!) Der Postbote wusste vermutlich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 5 weiter