Schlagwort-Archive: das Leben eben

WmdedgT Januar 2020

Same procedure as every year. Was machen wir denn Schönes den lieben langen Tag, fragt Frau Brüllen jeden 5. des Monats, heute ist der 5. und ich mache mit beim allgemeinen Tagebuchbloggen. Sie lesen das ja anscheinend ganz gerne. Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Rück- und Ausblicke

Schreib etwas, fordert mich das Layoutprogramm auf, dann schreib‘ ich eben was. Dies ist ein Initialbuchstabe, hübsch, was? Wir probieren jetzt mal alles durch, was mir an Neuigkeiten so angeboten wird. Frohes Neues Jahr übrigens und dies ist ein frohes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Le reveillon 2020

Gleich ist dieses Jahr zu Ende und ich komme zu nichts. Auch nicht zu den exzessiven Silvesterwünschen in den sozialen Medien, es nimmt ja kein Ende, alle vielhundert Freunde wünschen etwas Jahresendzeitliches und dann wünschen alle vielhundertfach zurück und noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

No Zimt – Weihnachten 2020

Es war ein verrücktes und anstrengendes Jahr und es geht verrückt und anstrengend zu Ende. Ich bin ja, obwohl nun Französin, immer auch noch die kleine, vernünftige Deutsche, die sich klaglos an Umstände und Gegebenheiten anpasst. Dieses Jahr ist nunmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

12 von 12 Dezember 2020

Heute ist Zwölf von Zwölf bei Caro Kännchen dran. Ich mache mit! Ich nehme mein Frühstück im Bett. Ich beschließe, den (heute absolut zu Tränen rührenden) Text in meinem anderen Adventskalender auch noch im Bett zu lesen, aber Pepita ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Frauen, die auf Displays starren

Erschöpft. Zu viel geschrieben, dieses Jahr. Der rechte Unterarm ist lahm, schon allein der Gedanke an diese Tippgeste hier macht mich unwillig. Das Smartphone kann ich kaum noch halten. Im linken Oberarm habe ich eine Zerrung. Wer weiß, woher. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 21 Kommentare

12 von 12 im November

Am 12. ist Zwölf von Zwölf dran. Verlässlich bei Frau Caro von Kännchen. Ich hatte heute ein Montagsgefühl, geschuldet dem gestrigen Feiertag. Frühmorgens weckt mich die Katze, sie hüpft dazu neuerdings wieder ins Bett, ist verboten, aber im halbwachen Zustand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

WMDEDGT November 2020

Sie wissen es, am 5. jeden Monats ist Tagebuchbloggen dran. Frau Brüllen, die fragt, was wir eigentlich so den ganzen Tag machen, kurz WMDEDGT, ruft dazu auf. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal mitgemacht habe, aber heute bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Chronik trüber Tage – 3

Ich hatte eigentlich nicht vor, diese Überschrift im ganzen November zu verwenden, aber dann war Wien Ich verlinke einen Artikel aus dem Falter, den ich bei Croco gefunden habe. Danke dafür. Wien. Das Bermuda-Dreieck. Das Ausgehviertel von Wien. Dort ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Chronik trüber Tage

Heute also erster Tag des zweiten Confinements. Wir hatten einen Banktermin, der auch stattfand, und füllten zum ersten Mal wieder die Attestation de déplacement dérogatoire aus und machten unser Kreuzchen bei Convocation administrative, also eine Art „Verwaltungsvorladung“. Ich hatte den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Trübe Aussichten – die zweite Ausgangssperre

Ausgerechnet in dem Moment, wo ich nicht mehr am Schreibtisch angebunden bin und mich gerne ein bisschen freier bewegt hätte, unter Berücksichtigung sämtlicher Hygieneregeln bien sûr und ohne Monsieur irgendwie zu gefährden, ausgerechnet jetzt rutschen wir in unsere zweite feste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Geschafft!

Das Manuskript ist fertig geworden. Mit nur zwei Monaten Verspätung. Ich danke dem Verlag und meiner Lektorin für Geduld und Unterstützung. Es wird also auch im nächsten Jahr einen Krimi geben. Trotz aller Hindernisse. Geschafft haben wir auch diesen Sommer, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 24 Kommentare

Von Lesefreuden und Glückssuche

Heute früh flatterte mir diese schöne, große und persönliche Besprechung via Internet ins Haus! Zunächst blieb mir kurz das Herz stehen, die Rezensentin Monika Fritsch begann ihren Blogtext nämlich folgendermaßen: “Ich habe überhaupt keine Lust, Bücher über die Befindlichkeiten von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Die Musik …

zur Sendung und zum Buch … wurde zwar nur einmal wirklich gewünscht, mir gefällt aber die Idee, vielen Dank für die Anregung! Nicht das gesamte Musikprogramm der Sendung stammte von mir, einer der ersten Titel, der lief, war von Gianna … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Je l’aime à mourir

Ein verlängertes Wochenende in den Bergen. Freitag Abend bis Montag früh. Es war das Sommerfest, das der Dorfpatronin Sainte Anne gewidmet ist, und man kann nicht nicht teilnehmen. Also, ich denke zwar immer, wenn ich „unten“ an der Küste „in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 25 Kommentare

WmdedgT 07/2020

Ich bin einen Tag zu spät für das Tagebuchbloggen „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“ am 5. jeden Monats, wie es Frau Brüllen regelmäßig erfragt, aber das Wochenende war bewegt und wir kamen erst gestern Nacht zurück. Ich schreibe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Morgen ist ein guter Tag

Eigentlich sagte sie „tomorrow is a good day!“ und bat darum, den Mietvertrag am Donnerstag schon zu unterzeichnen und nicht erst am Wochenende. Nicht weil es der 11. war, sondern weil es ein Donnerstag war, so viel habe ich verstanden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Essen gehen

Ziemlich exakt vor drei Monaten waren wir das letzte Mal auswärts essen. Seit heute sind die Restaurants in Frankreich, zumindest in der überwiegenden „grünen“ Zone, wieder geöffnet. Dort, wo es noch „orange“ ist, in Paris etwa, darf man bislang auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Pfingsten in Zeiten von Corona

Die ersten richtigen Pfingstrosen auf dem Markt erstanden, es seien die letzten der Saison, sagte mir der Blumenzüchter. Ich habe heute den Markt in die andere Richtung begonnen (Parcour est und nicht ouest), weil ich die letzten Male kein Geld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Das Meer, das Kino und keine Küsse

Die allermeisten Strände sind seit gestern wieder zugänglich, hurrah, das wissen viele schon, aber ich will es der Vollständigkeit halber auch noch sagen. Immerhin leben wir in einer Stadt am Strand. Natürlich ist seit gestern schlechtes Wetter und auch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter