Bild(er) zum Sonntag

Badestege am Plage du Midi

Müll Région PACA

es ist bedeckt heute

Schwimmen geht immer

Ich wollte gar nicht heute, ich bin alleine am Strand, ich wollte einfach nur etwas in der Sonne liegen, aber es ist bedeckt, also laufe ich am Strand entlang und dann kann es nicht nicht sehen und wenn ich es sehe, kann ich nicht so tun als ob. Zunächst stolpere ich über etwas, was aussieht wie ein verendender grauer Tintenfisch, aber es ist nur eine verendende graue Plastiktüte, vermutlich ist es das, was hier biodégradable genannt wird, abbaubare Maisfasern oder was weiß ich. Sieht aber trotzdem eklig aus. Ich entsorge es in der Tonne eines Strandrestaurants. Dort entsorge ich auch ein Stück braunen Markisenstoff, der im Meer schwimmt. Dann spricht mich tatsächlich eine Dame an und hält mir mit spitzen Fingern eine Sonnenbrille entgegen. Die hat sie gefunden, ob ich die wolle? „Ich sehe Sie jeden Tag“, sagt sie mir, „Sie sammeln das doch, oder?“ Ich nehme die Sonnenbrille und während wir sprechen, sehe ich ein grünes Ding, das ein Stück weiter im Sand liegt. Es ist ein Filzkegel, ein Spielzeug. Ich nehme es auch an mich. „Ich kann das nicht anfassen“, sagt mir dir Dame, aber sie findet es gut, dass ich es mache. Immerhin. Ich lege den gesammelten Müll neben mein Handtuch und fotografiere es. Zwei Damen und ein Herr sehen es mit gerümpfter Nase. „Wie eklig“, sagen sie. „Die Côte d’Azur ist nicht mehr, was sie mal war.“ Sie sehen mich an, als sei es meine Schuld und sie packen demonstrativ  ihre Sachen zusammen. Ich entsorge den Müll wieder in der Tonne eines Strandrestaurants, diesmal ist es der Maître Nageur, eine Schwimmaufsicht, der es mir anbietet und sich bedankt. Ich sehe noch eine Windel. Aber das ist für mich mit bloßen Fingern heute auch nicht möglich. Ich schwimme ein Stück. Der Himmel zieht sich weiter zu. Die Segelschiffe kommen. Auf dem Rückweg kaufe ich die ersten Kirschen, Aprikosen und noch einmal Spargel. Schönen Sonntag!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Bild(er) zum Sonntag

  1. Mumbai sagt:

    Madame Sysiphus….mein ich aber nicht spoettisch, im Gegenteil. Aber es ist eine nie
    endende Aufgabe und nur 0,00000000000001% (wahrscheinlich noch viel mehr)
    und trotzdem sinnvoll. Denn wuerde nur jeder , ich sag mal, 20. Buerger oder Tourist
    so agieren, waere es viel besser. Schoenen Sonntag noch.

    • dreher sagt:

      Danke. Wir machen das hier schon immer. Ich dokumentiere es nur neuerdings. Seitdem ich es fotografiere und davon erzähle, bekommt es mehr Gewicht im Alltag, als zu der Zeit als ich es einfach nur gesammelt und weggeworfen habe. Vielleicht hilft es, und wenn es nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein ist. Schönen Sonntag ebenso !

  2. Marion sagt:

    Na, wenigstens einer, der Deine Bemühungen honoriert. Ist ja schlimm, wie die Leute reagieren.
    Der afrikanische Freund von mir damals arbeitete eine Weile bei der Müllabfuhr und brachte immer mal Sachen vom Sperrmüll mit – top erhalten! Das Portemonnaie, das ich benutze, stammt daher , und auch ein Buch über Pediküre – wie süß. Sich selbst hatte er ein Fahrrad und tolle Sneaker mitgenommen. Die Leute schmeißen die besten Sachen weg.
    Was Du da machst, ist sehr ehrenwert. Ich glaube, ich würde mir persönlich aber einen Handschuh mitnehmen.
    Und wie hast Du das Selfie von Dir im Wasser hingekriegt? ;-)
    Hier ist es auch bedeckt, schwül und gewittrig. Und draußen tobt mal wieder ein Stadtfest und ich habe es bisher noch nicht geschaftt, mich zu verdrücken. Ach, hoffentlich kann ich hier irgendwann mal wegziehen…
    Noch einen schönen und hoffentlich ruhigen!!!! Sonntag

    • dreher sagt:

      Nee, Handschuh und Plastiktüte zum Sammeln nehme ich nur für offizielle Aufraeumaktionen, wie es sie auf der Insel manchmal gibt. Ich gehe an den Strand zum Laufen und Schwimmen und hebe nebenbei Sachen auf. Das hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit etc. Hätte ich einen Handschuh, bekäme das eine andere Note, das will ich nicht.
      Schönen Sonntag trotz Fest und Lärm vor der Tür.

  3. Ursula Weber sagt:

    Ich bewundere dein Müllsammel-Engagement. Das ist ganz toll und sehr nachahmenswert!!!
    Liebe Grüße und eine gute neue Woche 🙋😘

  4. tina sagt:

    christiane , auch mir ein anliegen!!!
    ich plane m wobald ich in f bin , den strand an dem ich mich befinde und der mich so vewöhnt , zu putzen. als merci für sein durchhalten mit uns menschen…
    übrigens , fotos davon zu machen bringt essentielle gewichtung, mal sehen, wie ichs anlege..
    ich grüße dich aus dem sonnenverwöhnten Ö, mit einem wetter wie an der Cote, „damals“ ;.)
    Tina xx

Kommentare sind geschlossen.