What a wonderful world

Heute morgen hat es mich zum Weinen gebracht, dieses Lied. Es wurde bei der nationalen Trauerfeier für die drei Opfer des Attentats in Nizza als abschließendes Lied vom Chor der Nizzaer Oper interpretiert. Die Trauerfeier fand auf dem Schlossberg in Nizza, unter Ausschluss der Öffentlichkeit und mit starken Sicherheitsvorkehrungen statt. 

Die Trauerfeier via France 3

Ich hatte das Lied den ganzen Tag in seiner getragen traurigen Version im Ohr. Aber heute Abend hat es sich verändert und es ist das Lied, das mich froh stimmt. Joe Biden und Kamala Harris sind endlich offiziell gewählt worden, auch wenn Donald Trump und seine Anhänger es noch immer nicht glauben und akzeptieren wollen. Ich wünsche mir, dass es friedlich bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to What a wonderful world

  1. Sunni sagt:

    So liegen das Dunkle und Helle, das Traurige und das Frohe oft so nah bei einander. Und man mag es nicht glauben, dass ein Tag beides so zutiefst in sich tragen kann, wie es dieser tat!Sunni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.