Radio

Mein neues Buch erscheint in den nächsten Tagen und ich darf am kommenden Sonntag 16.08.2020 im Radio darüber erzählen: von 11 bis 12, eine ganze Stunde lang sprechen wir mit Heikel Knispel vom und im WDR4 über das Buch, den Commissaire, Frankreich und das Leben. Ich werde live zugeschaltet :-) boah, wie aufregend! Ich freue mich total und wenn Sie reinhören wollen, wäre das natürlich wundervoll!

Der Link zum Radio via Internet (falls Sie WDR-empfangsfern leben) ist dieser hier. Man klickt dort das Dreieck im Kreis vor „Live-Hören“ an, ein weiteres Fenster öffnet sich und dort klickt man noch einmal auf das kleine schwarze Dreieck „Live“ und los gehts …

Bis Sonntag!

ps: Ich durfte mir (vorbereitend) ein paar Musikstücke wünschen, bei der Auswahl der deutschen Musik merkte ich, dass ich eindeutig in den Achtzigern hängengeblieben bin. Spliff hätte es auch gut auf die Liste schaffen können, aber man kann nicht alles … und oh weia, diese Klamotten ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Responses to Radio

  1. Christina Paulus-Schmidt sagt:

    Guten Tag,Frau Dreher,
    seit längerer Zeit bin ich eine stille Leserin Ihres Blogs. Auch „Zwischen Boule und Bettenmachen“ habe ich gerne gelesen. Da ich nicht soooo der Krimifan bin , freue ich mich nun auf Ihr neues Buch, das Sie soeben im WDR vorgestellt haben. Es war schön,Ihnen zuzuhören. Da das neue Werk nun vollendet ist, werden wir ja vielleicht hier im Blog wieder mehr von Ihnen lesen ? ;-)
    Möge der Strom bald wieder hergestellt sein.
    Liebe Grüße aus Kassel sendet
    Christina

    • dreher sagt:

      Danke schön! Ich freue mich, wenn Ihnen das Interview gefallen hat und wenn Sie das neue Buch erwerben und lesen werden! Danke dafür!
      Der Strom war nach einer Stunde wieder da – das war wirklich ein Ding!
      Herzlich
      Christiane

      ps: dieses Buch ist zwar fertig, ich sitze aber aktuell an der Fertigstellung des neuen Krimis, also bitte noch ein bisschen Geduld mit den neuen Blogeinträgen. Aber Sie können ja jetzt erstmal das Buch lesen ;-)

  2. Ursula Weber sagt:

    Gratulation, liebe Christiane, zu dem so gut gelungenen Interview!
    Die Stunde ging so schnell rum – was ich sehr bedauert habe.
    Dir und T. noch einen schönen Sonntag – er wird stolz auf dich sein und du glücklich, dass das Interview so gut gelaufen ist.
    Liebe Grüße
    Uschi

    • dreher sagt:

      Danke liebe Uschi! Freue mich, dass du es gehört und dass es dir gefallen hat!
      Dir auch noch einen schönen Sonntag!
      Bises!

  3. Susanne sagt:

    Liebe Christiane, ich lese Sie seit der Blog in der Brigitte vorgestellt wurde und es kommt mir so vor, als ob wir uns schon ewig kennen.
    Das Interview habe ich in der Audiothek gehört – sehr sympatisch!
    Und die Lieder – das war auch meine Zeit! Bin zwar ein kleines bisschen jünger, aber die 80er waren tatsächlich meine Jugend!
    Mon Mec à moi – grandios! Patricia Kaas ist sowieso eine ganz große! Habe sie schon mehrmals live gesehen!
    Und zum neuen Buch, ich habe beide, das Alte und das Neue schon lange vorbestellt!
    Und pünktlich zu meinem Geburtstag werden sie dann geliefert! Ein schönes Geburtstagsgeschenk.
    Von Commissaire Duval habe ich bis jetzt Band 1 – 3 gelesen – klasse!
    Vor allem in der Corona-Hochzeit habe ich Ihren Blog täglich mit großem Interesse verfolgt. Meine damalige Austauschschülerin, mit der ich bis heute befreundet bin, lebt in Nizza. Und die Côte liebe ich sehr. Ich war mehrfach in Antibes im Urlaub – einfach wunderbar!
    Herzliche Grüße aus dem Schwabenland nach Cannes!
    Susanne

    • dreher sagt:

      Oh, wie lieb!
      Liebe Susanne, vielen Dank für Ihre Treue! Und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, ich freue mich, wenn meine Bücher ein schönes Geburtstagsgeschenk für Sie sind!
      Herzlich und hochsommerlich (ächz) aus Cannes!
      Christiane

      ps: ich habe jetzt das vergessene Häkchen für die Kommentarfunktion zur Musik gesetzt, lasse den Kommentar, der vermutlich dorthin sollte, trotzdem hier stehen :)

  4. Susanne sagt:

    Herzlichen Dank für die Glückwünsche!