11. November

Ich will ja nicht jedes Jahr dasselbe schreiben, insofern erneutes Blogrecycling, aber heute ist mir wieder der deutsch-französische Kontrast in meiner Facebook-Timeline aufgefallen. Auch wenn dieses Jahr all die Karnevalsjecken und Fastnachter nicht feiern dürfen, also zumindest nicht draußen und zusammen, buhuu. Aber sich nur für sich selbst und sein Spiegelbild zu verkleiden, allein und drinnen Bier trinken, Konfetti werfen und vor allem allein schunkeln ist sicher weniger lustig für echte Fans. In Frankreich ist die Stimmung wie immer am 11. November getragener: Patriotische Reden vor geschmückten Kriegerdenkmalen. Hier ist ein anderer Feiertag, ein Gedenktag, l’Armistice. 

Möglicherweise habe ich dieses arte-Karambolage-Video zum Waffenstillstand 1918, l’Armistice, schon einmal verlinkt.

So viel dazu. Ansonsten hat sich gerade zum 50. Mal der Todestags von Charles de Gaulle gejährt und das Fernsehen ist voller Dokumentationen zu seinem Leben. Auf arte kann noch bis zum 9.12.2020 der Film General de Gaulle – Riese auf tönernen Füßen angesehen werden.  Ich habe ihn bislang nicht gesehen und eine andere aufgezeichnete Dokumentation harrt auch noch darauf, von mir gesehen zu werden. Ich hinke allem hinterher, man kommt zu nichts. Immerhin habe ich ja im März den de Gaulle Film im Kino gesehen. Der französische Trailer konnte damals in Ihrem Land nicht geöffnet werden, ich verlinke hier mal den englischen Trailer (einen deutschen gibt es bislang nicht), vielleicht geht das?!

Ich war heute wieder spazieren, gleiche Runde wie gestern, da hier Feiertag ist, war es noch voller, selbst auf den kleinen Wegen drängelten sich Menschen und Hunde. Ich habe wieder (in etwa) dieselben Fotos gemacht und dabei auch Korkeichen entdeckt!

Für die Natur – und Insektenliebhaber unter Ihnen, die sich schon an Mikrokosmos erfreut haben, gibt es ab heute auf arte drei andere Filme. Winzige Wunder heißt die Mini-Serie.

Blick zwischen Korkeichen


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.