Es schneit in Cannes!

Es schneit! Seit heute morgen. Die ersten drei grisseligen Flöckchen habe ich noch spöttisch dokumentiert.

die ersten Schneeflöckchen

Ich glaubte nicht wirklich an den angekündigten Schnee. Aber dann wurden es dicke Flocken und ich bin in Windeseile in den Naturpark La Croix des Gardes gefahren, der ein bisschen erhöht liegt. Dort wo ich immer die Mimosen aufnehme, Sie wissen schon. Und dann war ich so aufgeregt über all den Schnee und hatte ganz schnell eiskalte, steife und nasse Finger, dass ich fast alle Fotos verwischt und verwackelt habe.

Mimosen und Schnee

Mimosen im Schnee

Schnee La Croix de Gardes

Es schneit in Cannes! Wow! Das hat es schon jahrelang nicht mehr gegeben. Das letzte Mal angekündigt war er für 2012. Damals schneite es sogar in Marseille, aber nicht bei uns. Heute aber! Und es hat noch nicht aufgehört.

la neige

Und wissen Sie, wo ich eben für Sie war?! In La Californie, auf dem Villenhügel, der von weitem ganz weiß aussah. Da kurvte ich unter von der Schneelast tief hängenden Mimosenbüschen bis nach oben und fand mich irgendwann per Zufall auf der Rückseite des Aussichtsturms wieder.

gebeugte Mimosen

Chateau d’Eau und Palmen

Aussichtsturm

Als ich ankam hüpfte gerade ein junger Mann durch ein Loch im Gitterzaun und war unter seiner Kapuze quasi unsichtbar und auch sonst gleich diskret verschwunden. Ich sah von Weitem noch andere Gestalten auf dem Grundstück herumlaufen. Kurz zögerte ich. Aber dann siegte die Neugier und ich kletterte schnell durch das Loch. Auch hier habe ich vor lauter Aufregung darüber, an einem Ort zu sein, der nicht legal zugänglich ist, mit zitteriger Hand Fotos gemacht.

Blick auf Cannes

Blick aufs Meer

Und dann stand ich auf der legendären Aussichtsterrasse …

Schnee, Cannes und Meer

Ist dieser Blick nicht großartig? Oh Mann, wäre das schön, wenn es hier noch ein Café oder einen Salon de Thé gäbe. Die Geschichte der Aussichtsterrasse und der Bergbahn, die hier nicht mehr hochfährt, habe ich –> hier schon einmal erzählt.

Aussichtsterrasse d’antan

Die Gestalten, die dort herumliefen, waren übrigens ganz harmlos. Zumindest bauten sie, solange ich dort war, gerade einen harmlosen Schneemann.

Schneemannbau

Mimosenschneemann

Es schneit immer noch. In der Stadt bleibt der Schnee zwar nicht liegen, aber schon 50 Meter höher ist es weiß!

Schnee in la Californie

zu Fuß … im Schnee

Mal sehen, wo wir morgen hingehen :)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Es schneit in Cannes!

  1. Mumbai sagt:

    Irre alles…und nicht nur das Wetter. Hier im Sueden Spaniens haben wir +20.

  2. Marion sagt:

    wie schön, genieße es… hier herrscht klirrende Kälte (-8°, brrrr), dafür strahlender Sonnenschein…

    • dreher sagt:

      Minusgrade hatten wir heute früh auch, die Nasenhärchen klebten überraschend zusammen, als ich zur Post und zum Bäcker lief. Das kenne ich so nur aus den Bergen :) Die Straßen waren gesalzen wie für ein Katastrophenszenario, hier kennt man kein Maß mit Schnee und Eis *augenroll*. Sonne hingegen nur in Momentaufnahmen.

  3. Ursula Weber sagt:

    Tolle Aufnahmen, vielen Dank 😘🙋

  4. Caroline Bahri sagt:

    Wunderschöne Fotos!

Kommentare sind geschlossen.