Kühe ins Grüne

Sie wissen ja, dass ich mein französisches Leben auf einem kleinen Bauernhof in den Bergen begonnen habe. Meine Rettung, wie ich nicht müde werde zu sagen. Ich habe mein Herz an das ländlichen Leben verloren, auch wenn ich jetzt in Cannes lebe. Es wundert daher auch nicht, dass ich ein großer Fan der Serie „l’Amour est dans le pré“, einer Serie ähnlich „Bauer sucht Frau“ bin. Die Geschichte von Samuel und Johanna hat mich letztes Jahr sehr berührt. Ihre Liebe hat gehalten, aber sie sind in finanziellen Schwierigkeiten, wie leider so viele kleine Bauern. Einer der Gründe dafür ist die anhaltende Trockenheit (drei Jahre lang musste Samuel Heu für den Winter dazukaufen). Wenn Sie mich schon lange lesen, erinnern Sie sich, dass ich vor zehn Jahren in den Bergen auch finanzielle Schwierigkeiten hatte, und ich vergesse nie, dass mir Menschen damals geholfen haben. Ich unterstütze die beiden (nein, ich kenne sie nicht persönlich, aber dennoch), die ihren Hof in der Corrèze verkaufen wollen, um die Schulden zu bezahlen und mit ihren Kühen ins Grüne, genauer in die regenreiche Bretagne, umziehen wollen. Falls Sie ebenso etwas dafür erübrigen können, freue ich mich, wenn Sie sich mir anschließen.

johanna & samuel la ferme ULULE from racheneur johanna on Vimeo.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kühe ins Grüne

  1. Marion sagt:

    Sind die sympathisch die beiden und dein Engagement ist bewunderns- und unterstützenswert, Hoffe, du findest Mitstreiter. Bin ja leider finanziell nicht so gut aufgestellt.

    • dreher sagt:

      Für 15 Euro darfst du sie schon besuchen und frischen Joghurt essen :) Vielleicht liegt deine Zukunft in der Bretagne?! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.