Schlagwort-Archive: das Leben eben

Heimat

Ich sag’s gleich vorneweg, ich bin jahresendzeitlich melancholisch gestimmt, so ein bisschen angerührt und heulig ist es mir, vielleicht auch, weil es hier jetzt richtig kalt geworden ist, heute morgen gab’s ein Graupelgewitter, es sah kurz aus wie Schnee auf Cannes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare

Roter Teppich, Blitzlicht und Keinstaub

Sie sind da! Früher als erwartet. Der Paketbote brüllt immer vor dem Haus gegen Straßenlärm und geschlossene Fenster an, denn das Haus hat keine Klingeln. Warum auch. So lange der Postbote gute Stimmbänder hat… Als ich öffne bricht er fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Cannes | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Filter im Dezember

Und hier, rechtzeitig zum Nikolaustag meine Glücklich in Cannes Kolumne aus dem Dezember-Filter. Und einen Schnipsel aus dem Film Babettes Fest, passend irgendwie… viel Vergnügen! und noch ein bisschen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Herausforderungen

Eigentlich sollte ich die Hände schon seit Tagen im Hefeteig haben um formvollendete Christstollen zu kneten, die hochheilig für den Weihnachtsmarkt in Châteauneuf versprochen wurden, der an eben diesem vor der Tür stehenden Wochenende stattfinden wird. Die ganze Zeit ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

mit fremden Federn

… schmücke ich mich heute, um Sie mal an meiner frühmorgendlichen Internetstöberei teilhaben zu lassen. Ich weiss nicht, wieviel Sie so surfen und stöbern im weltweitenweb, ich bin da eher zurückhaltend, schaue meine drei, vier täglichen eher textlastigen Blogs an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Gib Gas, Chérie… und wechsel die Spur!

Der französische Autofahrer, die französische Autofahrerin sei hier mit eingeschlossen, sind keine meditativen „Der Weg ist das Ziel“-Typen, sondern er und sie haben vielmehr eine sportliche „Das Ziel ist, den Weg so schnell wie möglich hinter sich zu bringen“-Mentalität. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 11 Kommentare

Herr Wurst und die Frauen

Herr Wurst also. Alain-Xavier Wurst, französischer Journalist, den es aus ungeklärten Ursachen nach Deutschland verschlagen hat, hat ein reizendes Büchlein geschrieben „Zur Sache, Chérie“ in dem er seiner Verzweiflung Ausdruck gibt, dass deutsche Frauen nicht flirten können. Ich war natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur Kunst Kultur | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Herr Wurst und die Frauen

Das verflixte siebte Jahr

Sie können dieses Gejammere von Auslandsdeutschen an der sonnigen Côte d’Azur nicht mehr hören? Hat euch ja keiner ins Exil gezwungen. Habt ihr doch gewollt. Na also. Seid mal schön still mit diesem Luxusgemeckere. Das Leben ist kein Ponyhof! Immerhin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Das verflixte siebte Jahr

Kühles Leinen

Heute kamen endlich meine in Deutschland bestellten Sommerklamotten an. Nach nur 24 Tagen, gefühlten Ewigkeiten und dreimaligem Nachhaken. Ich dachte, ich erleb’s nicht mehr. Eigentlich war bis auf eine Bluse alles lieferbar, aber mit Auslandsversand haben sie es dort wohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Sommeranfang

Es ist Sommer. Vielleicht noch noch nicht datumsmässig, aber von der Temperatur her schon. 6 Uhr morgens 26 Grad in der Wohnung. Die Ameisen sind da und laufen einmal quer durch die Futterschüsselchen von Cachou und Pepita. Ich merke es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Sommeranfang

Gib Gas, Chéri … oder wie man über die Straße geht

Als ich das erste Mal in Rom war und staunend und zögerlich am Straßenrand stand und vergeblich darauf wartete, dass sich eine Lücke in dem unablässig strömenden Autoverkehr auftat, um auf die andere Straßenseite zu kommen, nahm mich damals kurzerhand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Alte Schachtel

Es ist soweit, ich bin eine alte Schachtel. Danke für diese ernüchternde Erkenntnis an hsm und an hier. Dabei trage ich die meiste Zeit noch Converse-Turnschuhe und Kapuzenpullis, statt Bally-Pumps und Leopardenlook-Kostümchen, …

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Alte Schachtel

Lyon, Klappe, die Zweite

In Lyon hätte ich nach dem Abitur eine Au-pair-Stelle haben können, wenn ich mich damals ein bisschen mehr getraut hätte… dieses nicht gelebte Jahr in Frankreich hing mir so sehnsüchtig nach, dass ich es über zwanzig Jahre später noch nachholen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lyon, Klappe, die Zweite

Exkurs Lyon

Zwischenzeitlich war ich in Lyon. Es war schon wieder so eine Krankenhausgeschichte, und ich wollte nicht schon gleich wieder meinen Blog damit anfüllen, daher nicht in Echtzeit sondern nur nachträglich, sozusagen die herzverträgliche Erklärung, für das zweiwöchige Schweigen. Gut ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Exkurs Lyon

Les Mamadous

Tut mir leid, wenn ich Ihnen Cannes so ein bisschen madig mache, ich könnte Ihnen mit Leichtigkeit auch nur die strahlende Oberfläche zeigen und natürlich gibt es für jedes hässliche Bild auch ein wunderschönes, das ich Ihnen auch zeigen könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Les Mamadous

Von den Leiden einer jungen Kolumnistin

Ich bin zu spät. Es ist alles schon gesagt. Seit ich angefangen habe, eine wöchentliche Kolumne zu schreiben, stelle ich das immer wieder desillusioniert fest. Entweder schrieb es Martenstein oder Ildiko von Kürthy, Julia Karnick oder einer der jungen aufstrebenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Von den Leiden einer jungen Kolumnistin

Regen

Kleiner Beitrag übers Wetter gefällig? Es regnet. Es regnet seit drei Tagen und Nächten. Und für morgen ist weiterhin Regen angesagt. Na und, sagen Sie, es ist Februar!? Aber es ist Februar in Cannes. Hier haben wir dramatische Zeitungsüberschriften über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Regen

Cannes, 8 Uhr morgens

Ich habe zur Zeit die Ehre und das Vergnügen zwei Zwerge in die Grundschule zu begleiten, da deren Mama sich den Fuß gebrochen hat. Abgeholt werden sie von jemand anderem, da ich offiziell nicht auf der Liste der Kinder-Abhol-Berechtigten stehe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Sommerfrische

Dieses altmodische Wort fiel mir letzte Woche ein, als ich meine erste Woche in den Bergen verbrachte. Erste Woche in den Bergen? Lebt sie denn da nicht sowieso? Hmmm, nicht mehr ganz. Es ist so viel passiert in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sommerfrische
Seiten: zurück 1 2 3 4 5