Archiv des Autors: dreher

Les Mamadous

Tut mir leid, wenn ich Ihnen Cannes so ein bisschen madig mache, ich könnte Ihnen mit Leichtigkeit auch nur die strahlende Oberfläche zeigen und natürlich gibt es für jedes hässliche Bild auch ein wunderschönes, das ich Ihnen auch zeigen könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Les Mamadous

Cannes – hässliche Orte (1)

Reist man nach Cannes pragmatisch über die Autobahn an, und hat man endlich die Ausläufer eines Gewerbegebiets hinter sich gelassen, das so aussieht wie Gewerbegebiete überall auf der Welt aussehen,  fährt man in der Regel lange den Boulevard Carnot hinunter und hat das Vergnügen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Cannes – hässliche Orte (1)

Tipps für Cannes: Essen gehen (1) Nachtrag

Nachdem es heute tatsächlich aufgehört hat zu regnen, hört man les Cannois förmlich aufatmen. Jetzt wird natürlich noch tagelang über diesen schrecklichen Regen, quelle horreur, geredet, der uns hier heimgesucht hat. Wir haben uns zum Essen gehen dann auch wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Tipps für Cannes: Essen gehen (1) Nachtrag

Von den Leiden einer jungen Kolumnistin

Ich bin zu spät. Es ist alles schon gesagt. Seit ich angefangen habe, eine wöchentliche Kolumne zu schreiben, stelle ich das immer wieder desillusioniert fest. Entweder schrieb es Martenstein oder Ildiko von Kürthy, Julia Karnick oder einer der jungen aufstrebenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Von den Leiden einer jungen Kolumnistin

von Herzen

Liebe LeserInnen, jetzt kommen so viele Kommentare via Kontaktformular hier an, dass ich doch noch öffentlich DANKE sagen will und wie sehr mir das zu Herzen geht. So ist es eben. Alles geht mir sehr zu Herzen, jede Form von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für von Herzen

Kein Kommentar

Liebe LeserInnen, ich freue mich, dass Sie mich gefunden haben. Ich freue mich, wenn Sie weiter-lesen. Vielleicht kennen Sie meine Geschichte von French Connection, vielleicht sind Sie neu hier. Wie dem auch sei, willkommen und bienvenue! Ich freue mich, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kein Kommentar

Regen

Kleiner Beitrag übers Wetter gefällig? Es regnet. Es regnet seit drei Tagen und Nächten. Und für morgen ist weiterhin Regen angesagt. Na und, sagen Sie, es ist Februar!? Aber es ist Februar in Cannes. Hier haben wir dramatische Zeitungsüberschriften über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Regen

Mimosen

Es ist natürlich nur ein Zufall, dass es heute einen Mimosentext gibt. Das hat gar nichts mit irgendwelchen Empfindlichkeiten zu tun, wo denken Sie hin, es ist einfach le temps des mimosas.

Veröffentlicht unter Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Mimosen

Les Iles des Lérins

Les Iles des Lérins heißen zwei kleine Inselchen, die von Cannes mit einer kleinen Fähre in einer Viertelstunde übers Meer erreicht werden können, oder mit einem eigenen kleinen Boot, falls Sie so was haben. Wenn man dem ganzen schicken Hype … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Kulturschock Frankreich

Ganz ehrlich, ich wusste lange Zeit nicht, was das Wort „Kulturschock“ eigentlich meint. Eine Freundin schrieb mir von ihrem mehrmonatigen Aufenthalt in New-York, wo sie der Kulturschock verspätet, aber um so heftiger überfallen habe. Am Anfang war ihr alles so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kulturschock Frankreich

Salope

Am Wochenende war ich bei einer literarischen Veranstaltung von espritazur.fr. Rolf Palm las dort aus einem seiner Unterhaltungsromane vor, und er berichtete sehr lebendig und anschaulich, wie man mit knappen Archivunterlagen einen vergnüglich zu lesenden Roman schreiben kann. Palm war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LesenSchreiben | 4 Kommentare

Cannes, 8 Uhr morgens

Ich habe zur Zeit die Ehre und das Vergnügen zwei Zwerge in die Grundschule zu begleiten, da deren Mama sich den Fuß gebrochen hat. Abgeholt werden sie von jemand anderem, da ich offiziell nicht auf der Liste der Kinder-Abhol-Berechtigten stehe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Tipps für Cannes (1)

Essen gehen Unser Lieblingsrestaurant in Cannes wird in mehreren deutschen Reiseführern als Tipp aufgeführt. Wie sehr hatten wir uns* das für die Auberge gewünscht. Regelmässig (deutsche) Gäste hätten wir in der Auberge gut gebrauchen können. Aber Reiseführer in Buchform sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Cannes

Neues Leben an der Cote d’Azur. Cannes. Jeder, dem ich erzähle, dass ich jetzt in Cannes lebe, bricht in Entzückensschreie aus. Als würde es bedeuten, dass ich ab sofort reich und berühmt bin. Und allabendlich auf der Terrasse des Carlton … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Coucou c’est moi!

Guten Tag! Wir sinds… also, nur ich genau genommen, aber ohne Unterstützung im Hintergrund, wär ich nicht… daher ist mein erster Beitrag nur ein fettes Dankeschön an Claus!!! der mich nicht nur von der Notwendigkeit eines neuen Blogs überzeugte, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 10 Kommentare

Sommerfrische

Dieses altmodische Wort fiel mir letzte Woche ein, als ich meine erste Woche in den Bergen verbrachte. Erste Woche in den Bergen? Lebt sie denn da nicht sowieso? Hmmm, nicht mehr ganz. Es ist so viel passiert in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sommerfrische

Wider den Stachel

Wissen Sie noch, wann Sie Ihren ersten Seeigel gegessen haben? Nein, nicht, wann Sie das erste Mal reingetreten sind, ich fragte nach „essen“. Dochdoch, man kann die essen. Meine französischen Gastgeber am Wochenende waren ganz erstaunt, dass ich Seeigel kulinarisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wider den Stachel

Marseille ist Marseille ist Marseille

Ich war, wie man vielleicht bei der Überschrift vermuten kann, in Marseille. Nur für drei Tage, wollen wir An- und Abreise abziehen, bleiben sogar nur zwei knappe Tage. Mit Marseille verbindet mich eine lange passive Geschichte, angefangen von der beunruhigenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Marseille ist Marseille ist Marseille

Vergnügungen

Ich bin diesen Winter schon zweimal über das Gedicht Vergnügungen von Bert Brecht gestolpert und habe mir nun mein eigenes Gedicht geschrieben: Meine Vergnügungen — vielleicht ein bisschen vom Winter beeinflusst… Vergnügungen Die Stille am Morgen Der erste Kaffee Die Schafe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Vergnügungen

Winter

Heute ist ein wunderbarer Tag, denn ich habe spontan den Rest des Tages frei bekommen, um meine Wochenendschicht abzufeiern, denn es schneit heute nicht, sondern voraussichtlich erst heute Nacht, das Glatteis heute morgen war weniger schlimm als erwartet, Nachbarn fahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Winter
Seiten: zurück 1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 weiter