Archiv des Autors: dreher

Cannes, 8 Uhr morgens

Ich habe zur Zeit die Ehre und das Vergnügen zwei Zwerge in die Grundschule zu begleiten, da deren Mama sich den Fuß gebrochen hat. Abgeholt werden sie von jemand anderem, da ich offiziell nicht auf der Liste der Kinder-Abhol-Berechtigten stehe. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Tipps für Cannes (1)

Essen gehen Unser Lieblingsrestaurant in Cannes wird in mehreren deutschen Reiseführern als Tipp aufgeführt. Wie sehr hatten wir uns* das für die Auberge gewünscht. Regelmässig (deutsche) Gäste hätten wir in der Auberge gut gebrauchen können. Aber Reiseführer in Buchform sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Cannes

Neues Leben an der Cote d’Azur. Cannes. Jeder, dem ich erzähle, dass ich jetzt in Cannes lebe, bricht in Entzückensschreie aus. Als würde es bedeuten, dass ich ab sofort reich und berühmt bin. Und allabendlich auf der Terrasse des Carlton … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Coucou c’est moi!

Guten Tag! Wir sinds… also, nur ich genau genommen, aber ohne Unterstützung im Hintergrund, wär ich nicht… daher ist mein erster Beitrag nur ein fettes Dankeschön an Claus!!! der mich nicht nur von der Notwendigkeit eines neuen Blogs überzeugte, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 10 Kommentare

Sommerfrische

Dieses altmodische Wort fiel mir letzte Woche ein, als ich meine erste Woche in den Bergen verbrachte. Erste Woche in den Bergen? Lebt sie denn da nicht sowieso? Hmmm, nicht mehr ganz. Es ist so viel passiert in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sommerfrische

Wider den Stachel

Wissen Sie noch, wann Sie Ihren ersten Seeigel gegessen haben? Nein, nicht, wann Sie das erste Mal reingetreten sind, ich fragte nach „essen“. Dochdoch, man kann die essen. Meine französischen Gastgeber am Wochenende waren ganz erstaunt, dass ich Seeigel kulinarisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Wider den Stachel

Marseille ist Marseille ist Marseille

Ich war, wie man vielleicht bei der Überschrift vermuten kann, in Marseille. Nur für drei Tage, wollen wir An- und Abreise abziehen, bleiben sogar nur zwei knappe Tage. Mit Marseille verbindet mich eine lange passive Geschichte, angefangen von der beunruhigenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Marseille ist Marseille ist Marseille

Vergnügungen

Ich bin diesen Winter schon zweimal über das Gedicht Vergnügungen von Bert Brecht gestolpert und habe mir nun mein eigenes Gedicht geschrieben: Meine Vergnügungen — vielleicht ein bisschen vom Winter beeinflusst… Vergnügungen Die Stille am Morgen Der erste Kaffee Die Schafe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Vergnügungen

Winter

Heute ist ein wunderbarer Tag, denn ich habe spontan den Rest des Tages frei bekommen, um meine Wochenendschicht abzufeiern, denn es schneit heute nicht, sondern voraussichtlich erst heute Nacht, das Glatteis heute morgen war weniger schlimm als erwartet, Nachbarn fahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Winter

Intermezzo

War was? Hier stand vor kurzem ein anderer Text von mir, der auf etwas Bezug nahm, was zwischenzeitlich auch nicht mehr lesbar ist. Ich fand’s auch nicht schön… aber ich hab’s gemacht, um mich zu wehren. Nur für die, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Intermezzo

Advent, Advent

Ich bin eifersüchtig. Ich muss da auch keinen Test machen und 27 Fragen beantworten, um das rauszukriegen. Ich weiß, dass ich es bin. Ich stell das mal ganz vorne in den Text, damit alles, was kommt unter dieser Prämisse verstanden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Advent, Advent

Deutschland – Frankreich

Eifersucht, Enttäuschung, Müdigkeit und eine sich breit machende Bronchitis sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Blogbeitrag, und das nach so langer Zeit… Wo anfangen? Deutschland hat es mir schwer gemacht, meine Zelte endgültig abzubrechen. Sonne, milde Temperaturen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Deutschland – Frankreich

La Foire

Einmal im Monat ist in Guillaumes la foire. Foire meint, ein etwas groesserer Markt. Das bleibt in einem so kleinen Dorf dennoch ueberschaubar, aber gemessen an der ueblichen Beschaulichkeit ist doch etwas los auf den Strassen und Trottoirs und Plaetzen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für La Foire

Kleine Fluchten

So heisst ein Film, den ich vor vielen Jahren, ich war noch in der Schule, in einem kleinen Darmstaedter Programmkino sah, das es schon lange nicht mehr gibt. Ein franzoesischer Film natuerlich, der fast stummfilmartig die kleinen Ausfluege eines Knechtes zeigt, der, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Kleine Fluchten

Schlaflos in Chateauneuf

Ich weiß nicht, ob ihr Veras Koreablog lest, aber da tun sich zur Zeit unglaubliche Dinge. Sie hat ein Buch aus ihrem blog gemacht, wie manch andere(r) auch und steht jetzt im Kreuzfeuer der koreanischen Kritik. Ich habe das Buch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Schlaflos in Chateauneuf

Ärgernisse

Kaum hatte ich den letzten Text veröffentlicht, hat ein erneutes Gewitter nicht nur den Strom sondern auch unsere nagelneue DSL-Leitung zum Erliegen gebracht. Der dafür erstellte schrankartige Kasten, der unterhalb meines Badezimmerfenster zu stehen kam, surrte und vibrierte nicht mehr, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Sommer

Wir haben Sommer, und anders als bei Freya in Finnland, wo nach dem Winter gleich schon wieder vor dem Winter ist, werden wir hier mit einem richtigen Sommer für den langen Winter versöhnt. Es ist heiß, es ist sonnig, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Sommer

Donner-Wetter

Was hier mit dem Sommer einhergeht sind die Sommergewitter. Spätestens ab dem 15. August kann man fast täglich mit einem Gewitter rechnen, in der Regel nachmittags. Wenn die Blumenkohlwölkchen, die zunächst vereinzelt über den Bergkuppen auftauchen mehr und mehr werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Donner-Wetter

Rien ne va plus – und bin doch wieder da

Rien ne va plus – nichts geht mehr. Weder technisch noch seelisch. Ich befinde mich außerhalb des globalen Dorfes und in der inneren Emigration. Ich habe kein Internet mehr, kein Festnetztelefon und eine Zeitlang hatte ich auch kein Handy mehr: Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Rien ne va plus – und bin doch wieder da

Es ist da!

Mein Buch ist da!  Ich wollte es dann doch auch hier kundtun, selbst, wenn ich weiss, dass der/die eine oder andere es schon hat oder sogar schon liest. Ich hatte ja dank meiner Lektorin zwei Exemplare vorab druckfrisch aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Es ist da!
Seiten: zurück 1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 weiter