Roter Teppich, Blitzlicht und Keinstaub

Sie sind da! Früher als erwartet. Der Paketbote brüllt immer vor dem Haus gegen Straßenlärm und geschlossene Fenster an, denn das Haus hat keine Klingeln. Warum auch. So lange der Postbote gute Stimmbänder hat… Als ich öffne bricht er fast unter der Last der Pakete zusammen. Manchmal ist die französische Post genial und es läuft wie am Schnürchen, hier heißt das ça marche comme sur les roulettes, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Cannes | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Filter im Dezember

Und hier, rechtzeitig zum Nikolaustag meine Glücklich in Cannes Kolumne aus dem Dezember-Filter. Und einen Schnipsel aus dem Film Babettes Fest, passend irgendwie… viel Vergnügen!

und noch ein bisschen…

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Herausforderungen

Eigentlich sollte ich die Hände schon seit Tagen im Hefeteig haben um formvollendete Christstollen zu kneten, die hochheilig für den Weihnachtsmarkt in Châteauneuf versprochen wurden, der an eben diesem vor der Tür stehenden Wochenende stattfinden wird. Die ganze Zeit ist hier und selbst in den Bergen lieblichstes Herbstwetter, sonnig, blauhimmelig, warm, man kann mittags noch draußen in der Sonne essen und Monsieur war gestern morgen noch am Strand und mit den Füßen im Wasser. Irgendwie war das bislang nicht die rechte Stimmung… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

mit fremden Federn

… schmücke ich mich heute, um Sie mal an meiner frühmorgendlichen Internetstöberei teilhaben zu lassen. Ich weiss nicht, wieviel Sie so surfen und stöbern im weltweitenweb, ich bin da eher zurückhaltend, schaue meine drei, vier täglichen eher textlastigen Blogs an, und das reicht mir dann – so viel freie Zeit, um mich unendlich zu verlieren habe ich auch nicht mehr. Gutes Zeichen eigentlich, nicht?!

Es riecht aber gerade nach Änderungen und frischer Farbe...

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Weder Nadel noch Faden: der November-Filter

Na, kuscheln Sie schön auf dem Sofa und stricken mit dicker Wolle kinderleichte herzerwärmende Pullover?! Oder nähen Sie im Akkord Stofftiere für den Weihnachtsmarkt? Wie ich Sie beneide… über mein verfilztes Verhältnis zu Nadel und Faden lesen Sie in der Glücklich in Cannes (1) Filter-Kolumne vom November.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

die perfekte Welle

 

Passend zum G20 und zur allgemeinen Weltkrisenstimmung ist es hier grau geworden und nass…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes, Natur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für die perfekte Welle

in Ewigkeit

Von einem ganz anderen und vermutlich eher unbekannten Friedhof Cannes habe ich sprechen hören, lange wollte ich hin, aber bis manche Projekte reifen, vergehen Monate und so kam ich zu spät. Es gibt ihn nicht mehr, eine riesige Baugrube war an seine Stelle getreten für ein neues schickes Appartmenthaus.

Nur eine Mauer zeugt noch vom privaten Hundefriedhof Ihrer Majestät von England, die zu einer Zeit mit ihrer Familie den Sommer (oder den Winter?) im Hotel Le Pavillon verbrachte und im Hotelgarten ihren verstorbenen Lieblingen eine letzte Ruhestätte einrichtete. Aristokratie galt damals noch was!

Ich habe leider bis heute nichts über das ehemalige Hotel Le Pavillon gefunden, und auch keine Abbildung des kompletten privaten Hundefriedhofs. Wer immer da etwas weiss… mich würds interessieren!

Beim Schlendern über das private Gelände (das Hotel wurde irgendwann umgewandelt in Eigentumswohnungen) stiess ich auf einen kleinen Wuschel tibetanischer (?) Herkunft, samt Frauchen, ihnen kam ich näher und stelle hier eine Nachfahrin der Pavillon-Hundearistokratie vor:

Enchanté, Mademoiselle Coquille, ganzjährig ansässig!

Ich wollte, seit ich in Cannes lebe, einen Text über Hunde schreiben. Und über ihre Besitzer. Ich müsste aber mit mehr Liebe ausgestattet sein, um all diese Menschen und ihre Vierbeiner, die mir hier tagtäglich begegnen, vorurteilsfrei und liebevoll zu porträtieren. Zur Zeit bin ich mit dieser Liebe nicht ausgestattet, und mir tun die meisten Hunde hier sehr leid. Vielleicht müssten mir auch die Menschen leid tun… vielleicht auch nicht… aber dafür müsste ich mich ihnen nähern und das ist bislang doch nicht mein Ding. Chapeau für diese Gabe an Smilla von „anders anziehen“!

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für in Ewigkeit

Le Grand Jas

Le Grand Jas heisst der grosse Friedhof von Cannes. Ein riesiges steinernes Gelände liegt auf einem Hügel etwas ausserhalb der Stadt, es geht dort treppauf und treppab und ist grau, grau, grau. Das war bislang mein Eindruck. Ich hatte eine zauberhafte Beschreibung dieses Friedhofes gelesen und war, wie so oft bei grossen Erwartungen, nur enttäuscht. Vielleicht… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Cannoise – aber sicher!

Vor kurzem war ich zum Empfang geladen; der Bürgermeister von Cannes gab sich und uns die Ehre… und lud alle Neu-Cannois und Neu-Cannoises in die Villa Domergue am Fuss des edlen Hügels La Californie ein. Häppchen und Apéro auf der Terrasse der Villa, Sonnenuntergang und Blick auf die Bucht von Cannes, …

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Schlaflos in Cannes: der Oktober-Filter

Ich kann nicht schlafen und sitze daher vor dem PC und verlinke mal eben meine Kolumne aus dem aktuellen Filter, dem Regensburger Stadtmagazin, für alle, die sich hier neu zugeschaltet haben und nicht wissen sollten, was der Filter ist… :)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Was bleibt?

Was bleibt? Das fragt Patrick Süßkind Anfang der achtziger Jahre in einer kurzen amüsanten Betrachtung, die die Vergänglichkeit von Literatur und das eigene schlechte Gedächtnis auf die Schippe nimmt. Was bleibt mir im Gedächtnis, von allem, was ich gelesen habe? Bizarr, oft bleibt ganz Unerwartetes…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, LesenSchreiben | Verschlagwortet mit | 11 Kommentare

stumm vor Staunen

Ich komme gerade aus einer Vorpremiere dieses französischen Films. Ein schwarz-weiss Stummfilm. Jean Dujardin bekam in Cannes die Goldene Palme als bester Darsteller. Zu recht! Ansehen! Unbedingt!

Veröffentlicht unter Literatur Kunst Kultur | 2 Kommentare

Herbstausflug mit Smartbox

 

Letztes Jahr bekamen wir zu Weihnachten eine Smartbox geschenkt. Es ist schon das zweite Geschenk dieser Art, denn Smartboxen sind hier gerade DER Hit. Ich weiß nicht, ob diese Gutscheine in Deutschland auch so beliebt sind Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Filter im September

Damit Sie nicht glauben, ich täte gar nichts, hier meine Kolumne aus dem September-Filter: la rentrée

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Gib Gas, Chérie… und wechsel die Spur!

Der französische Autofahrer, die französische Autofahrerin sei hier mit eingeschlossen, sind keine meditativen „Der Weg ist das Ziel“-Typen, sondern er und sie haben vielmehr eine sportliche „Das Ziel ist, den Weg so schnell wie möglich hinter sich zu bringen“-Mentalität. Ich habe mich da in den letzten Jahren schon sehr angepasst… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 11 Kommentare

Sommerloch-News

Drei Tage Cannes und ich kann schon wieder nur den Kopf schütteln. Ich schaffe es glaube ich nicht, diese Stadt zu mögen. Ich dachte das, als ich heute wieder bei anders anziehen stöberte – die Verfasserin Smilla ist so aufrichtig menschenlieb. Ich könnte hier jeden Tag die grellsten Street-Style-Fotos machen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sommerloch-News

August-Filter

… und hier aus dem tiefsten französischen Sommerloch ein Glücklich in Cannes-Schmankerl aus dem August-Filter, damit Sie mich nicht vergessen ;)

okeh, falls das bei Ihnen genau so wenig klappt wie bei mir, bekommen Sie hier nochmal die Text-light-Version, das Layout müssen sie sich dann eben dazu denken…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für August-Filter

Abenteuerland

Letztes Jahr, als ich die Katzen das erste Mal für ein paar Wochen aus der Hitze von Cannes in die Berge mit umzog, waren sie dort die einzigen Katzen weit und breit. Ein riesiges Königreich, zudem voller Mäuse, hatten die beiden für sich allein. Und kaum hatten sie sich von der anstrengenden Fahrt erholt… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Natur | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Nicht ohne meinen Ventilator

Dass Cannes im Hochsommer eine Qual ist, schrieb ich letztes Jahr um diese Zeit auch schon mal. Es riecht überall nach lauwarmem Urin, ob von zu viel Hund oder ihren Herrchen, ist ungewiss. An den Kreuzungen wabert aus den unterirdischen Müllcontainern lauwarmer Müllgeruch an die Oberfläche, obwohl, das muss auch gesagt werden, der Müll hier täglich, nach Bedarf sogar sonntags geleert wird. Cannes soll ja schön sauber sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Cannes, Natur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Nicht ohne meinen Ventilator

Nachtrag 14. Juli – Fête Nationale

Veröffentlicht unter Allgemein, Cannes | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Nachtrag 14. Juli – Fête Nationale
Seiten: zurück 1 2 3 ... 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 weiter