Schlagwort-Archive: das Leben eben

Wieder da!

8.37 Uhr. Erst! Ich habe schon gefrühstückt, den zweiten Kaffee getrunken, alles Neue im Internet gelesen, schaue auf die Uhr und starre aus dem Fenster: 8.37 Uhr und es ist immer noch bedeckt. Bewölkt könnte man auch sagen. Obwohl France … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

Mein Frankreich

Voilà, enfin wieder etwas zu lesen … Christine und ich, wir haben nun also bei Hilke Maunders Blogparade „Mein Frankreich“ mitgemacht, und klickstu –> hier kommt der verlinkte Beitrag. Herzlichen Dank an Hilke für diese Idee und die superschöne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cannes, LesenSchreiben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

Menopause, oder Warum ich keinen Sehnsuchtstext schreiben kann

*Bitte nehmen Sie die Überschrift zur Kenntnis. Ich weise ausdrücklich daraufhin, dass der folgende Text empfindliche LeserInnen schockieren kann. Meine eventuellen männlichen Leser seien ebenfalls gewarnt. Es geht, wie ebenfalls in der Überschrift schon angedeutet, unter anderem um Frauenthemen. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 33 Kommentare

In einer Stunde sind wir da!

Ich habe eine kleine Einzimmerwohnung im Erdgeschoss unseres Hauses. Sie ist eigentlich mein Büro, gleichzeitig mein privates Zimmer und dient hin und wieder als Gästezimmer. Weil in unserer Wohnung kein Zimmer mehr frei war für mich, ein Büro oder Gäste. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Heute!

Was für ein Tag! Ein Ausrufezeichentag! Alles kam heute! ALLES! Hurraaaa!!! Lang verschollene Buchbestellungen, eine weitere unerwartete Büchersendung, ein lang ersehntes Kaffeepäckchen (Danke Eva!), ein wundervolles Überraschungspäckchen (Danke Astrid!) UND Post für Christine! (Danke Verlag!) Der Postbote wusste vermutlich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Le Repair-Café

Unter den wenigen Dingen, die mir von Patrick geblieben sind, befindet sich auch ein Fotoapparat, Eine fast nagelneue, so gut wie nie gebrauchte Olympus-Bridgekamera. Peu de choses me sont restées de mon défunt mari Patrick, parmi elles un appareil photo quasiment … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Das ganze Aroma

Heute morgen fand ich die kleine braune Tüte der extrem teuren italienischen Kaffeemischung aus der kleinen Kaffeerösterei am Markt: im Müll! Leer natürlich. „Monsieur!“ kreische ich, „was hast du mit meinem Kaffee gemacht?“ Monsieur versteht meine Aufregung nicht. „Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

12/12 im Februar

Gerade bei Caro reingeschaut, die dieses „12 von 12″ an jedem Zwölften des Monats ausruft, und es gibt schon über 130 Einträge … und ich habe noch nicht mal die Bilder vom Handy auf den PC kopiert … ich versuche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

WMDEDGT 02/2016

Heute ist Tagebuchtag, „was machst du eigentlich den ganzen Tag“ heißt dieses kryptische WMDEDGT, zu dem Frau Brüllen allmonatlich ausruft: Ich bin aufgewacht und schreibe seither in Gedanken schon an diesem Text. Das ist toll, aber eigentlich müsste ich an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

WMDEDGT 1/16

Yepp! Ich bin dabei! Seit Tagen bereite ich mich auf den 5. vor und dachte zwischenzeitlich der 4. wäre interessanter gewesen, aber es soll ja der 5. sein, an dem Frau Brüllen, die wirklich jeden Tag bloggt, das muss man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Der Himmel über dem Grab meines Vaters

Jahresrückblicke, Jahresausblicke … Ach, wie habe ich es gehasst früher, diese familiären Rückblicke alljährlich an Silvester: „Was haben wir erreicht?“ Noch schlimmer dieses permanente Planen: „Was wollen wir im nächsten Jahr erreichen?“ Mein Vater war groß darin zu planen, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Bonne année !

Aufgrund der vergangenen Anschläge in Paris und anderswo sieht man das Silvesterfeuerwerk vielerorts mit gemischten Gefühlen. In Brüssel wurde es ganz verboten, ebenso in Paris. Dank eines riesigen Sicherheitsaufgebots wird zumindest das mitternächtliche Flanieren auf den Champs Elysées gewährleistet. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

12 von 12 – erster Versuch

12 von 12. Das ist auch so ein Blog-Evenement, bei dem ich schon so lange mitmachen will, aber auch der 12. jeden Monats entwischt mir mit großer Regelmäßigkeit. Heute habe ich daran gedacht, warum wohl? Weil ich natürlich wieder einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Was machst du eigentlich den ganzen Tag

Diese Frage (kurz WMDEDGT) stellt eine gewisse Frau Brüllen jeden Monat am 5. und ich wollte schon lange mal mitmachen, bislang fiel es mir aber immer erst ein, wenn ich die Ergebnisse der diversen TagebuchbloggerInnen dann am 6. oder 7. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Kein Örtchen. Nirgends.

„Nein“, sagte der Zugbegleiter des Regionalzugs, mit dem ich vor kurzem ins Hinterland gefahren bin, nein, das sei kein Versehen, alle Toiletten seien wegen Vandalismusgefahr gesperrt, und er könne leider keine Ausnahme machen, selbst wenn ich schwöre, dass ich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

der Gegenstand …

Wir machen das mal wie in Karambolage und erklären einen Gegenstand … voilà, darf ich vorstellen, l’écope. Kennen Sie nicht? Machen Sie sich nichts draus, ich auch nicht. Bis vor kurzem zumindest kannte ich dieses Ding nicht, das liegt aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Fundsachen

Im dritten Keller, den wir dank der unermüdlichen Hilfe von Freunden gestern auch noch leegeräumt haben (alle drei Keller sind nun zumindest von den Wasser- und Schlammtriefenden Büchern befreit, einer ist sogar geputzt, aber fragen Sie nicht, wie alt wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fundsachen

Ici reposent …

Als ich der Dame von der Mairie am Telefon sagte, wir brauchen keine Mülltonnen, wir brauchen einen richtig großen Müllcontainer, weil wir etwa zehntausend Bücher wegzuwerfen hätten, sagte sie « nana, nun übertreiben Sie mal nicht » und gestand mir vier große … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

La serie noire est morte

In drei Kellerräumen eines alten Hauses in einer Nebenstraße des Boulevard de la République hatte Monsieur den größten Teil seiner Kriminalromansammlung aufbewahrt. In diesen Kellern und in einer benachbarten Souterrainwohnung stand das Wasser einen Meter fünfzig hoch, das kann man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Cannes, eine Woche danach (Sonntag)

Bis eben (Freitag Abend, das heißt knapp zwei Wochen lang) funktionierte bei einerm Drittel der Bevölkerung Cannes‘ (wir eingeschlossen) weder die Telefonlinie noch das Internet und wir hatten entsprechend auch kein Fernsehen. Das Zentrum für die Telefonlinie liegt unterirdisch im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 8 Kommentare
Seiten: zurück 1 2 3 4 5 weiter