Schlagwort-Archive: das Leben eben

Corona Tagebuch Tag 9

Heute Morgen habe ich mir eine Haarspange in den Haaren so verklemmt, dass ich sie nicht mehr entfernen kann. Die Haare sind jetzt, so wie ich das zum Gesicht waschen und eincremen mache, nach oben und stirnfrei verklemmt. Man sieht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 8

Es ist kalt und grau heute. Also kalt ist relativ, 10 Grad sind es, nachdem wir im Februar schon bei 23°C draußen rumgehampelt haben. Ha! Heißt es „wir sind rumgehampelt“ oder „wir haben rumgehampelt“? Das sind so Sachen, die ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Nur für heute – Nachtrag zu Tag 7

Na, es wird auch weniger tief recherchiert, wenn man so schnell produziert, bin ich ja nicht gewohnt, mache ja keinen Journalismus, ich schreibe normalerweise langsam, oft lasse ich Texte über Nacht ruhen. Jetzt aber habe ich den Takt erhöht. Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 7

-Immerhin muss ich mir keine Gedanken mehr über eine Überschrift machen, dafür habe ich sonst oft die meiste Zeit gebraucht. Ich habe ja noch nie wirklich jeden Tag geschrieben, wie es andere machen, Frau Brüllen, der wir die Aktion „Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 6 Sonntag

Heute ist Sonntag und der Geburtstag meiner Freundin Tine und ich wollte heute einen Coronafreien Tag haben. Geht natürlich nicht so richtig, aber Tine sagte heute früh „heute ist MEIN Tag und ich gehe nachher raus in den Garten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Corona Tagebuch Tag 6 Sonntag

Corona Tagebuch Tag 5.1

Hier kommen jetzt die Türen aus meiner unmittelbaren Umgebung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 5

Man will es ja nicht glauben, aber in Deutschland hat das Hamstern von Klopapier noch nicht aufgehört. Da ruft man sich schon gegenseitig an, um zu sagen, man habe aus sicherer Quelle gehört, beim Aldi sei wieder Klopapier angeliefert worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 4

Gestern kam die Post der letzten Woche(n) auf einen Schlag, darunter schöne Hefte, ein Buch und viel offizielle Post verschiedener Abteilungen des Finanzamtes. Ich war so viel Nähe zum Finanzamt in Deutschland, wo einem alle Sozialabgaben schon beim Gehalt abgezogen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 3

Heute morgen suchte Monsieur unsere Hausärztin auf, damit Sie ihm einen „Passierschein“ fürs Meer ausstellen möge, damit er dort seine Venenerkrankung durch Wassertreten behandeln kann, wie alle Zeit. Strand und Meer gehören nämlich nicht zu unserem Ausgangssektor. Mit dem „Passierschein“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 2

Es ist Mittwoch, aber es fühlt sich an wie Sonntag. So still draußen, kaum Autos. Um halb Elf bin ich daher immer noch im Nachthemd und verstehe jetzt den Satz, der durch die Medien gerufen wird, man könne im Pyjama … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Corona Tagebuch Tag 1

Es wird langsam ruhiger. Nur noch vereinzelt fahren Autos und Motorräder, alle zehn Minuten ein Bus, die sonst stark befahrene Avenue de Grasse entlang. Seit 12 Uhr mittags gilt die Ausgangssperre, wer jetzt noch unterwegs ist, muss mit einem ausgefüllten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Ausgangssperre – le confinement

Voilà, es ist soweit. Gerade hat Präsident Macron eine Ausgangssperre angeordnet. Ab morgen 12 Uhr mittags. Wir haben es schon erwartet, Italien ist schon lange soweit und auch Spanien hat sie am Wochenende angeordnet. Für erste vierzehn Tage, heißt es. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Je suis française oder Wahlen in Zeiten von Corona

Die Situation galoppiert hier davon. Sie wissen es sicher schon. Seit heute Nacht 00.00 Uhr sind alle Restaurants, Bars, Diskotheken und Läden, die nicht dringend geöffnet sein müssen, also alle, die nicht Lebensmittel verkaufen, in Frankreich geschlossen. Bäcker sind geöffnet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

12 von 12 im März 2020

Monsieur weckt sich und mich mit einem Aufschrei „Wir haben vergessen den Sperrmüll rauszustellen!“ Es ist Donnerstag und 6 Uhr morgens. Der Sperrmüll wird erst heute Abend rausgestellt, ich sinke zurück ins Kissen, döse, kann aber nicht mehr schlafen. Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Pas de nouilles pour Monsieur C.

So. Der Gatte legt Patiencen, die Katze liegt tiefenentspannt auf dem Balkon, ich gehe zum letzten Mal mein Manuskript durch. Jetzt wissen Sie auch, warum Sie so wenig von mir gehört haben, ich habe hier viel geschrieben. Nein, nicht am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

12 von 12 im Februar 2020

Blauer HimmelPepita hat DurstFrühstückSchöne Post aus DeutschlandAm PCAnemonen Golfe-Juan im VorüberfahrenEnde eines EssensRotlicht und blauer HimmelNochmal Post: Aus St. TropezSiesteAbendessen Der Blick aus dem Fenster: blauer Himmel // Die Katze hat Durst // Mein Frühstück // Ganz früh schon schöne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

WMDEDGT 02/2020

War in der Nacht mehrfach wach, schlafe aber gegen Morgen tief ein. Werde wach, weil sich die Katze energisch zwischen meine Unterschenkel drängt. Ich mache mir Frühstück: warme Haferflocken mit Obst (köstlich!), dazu Kaffee, und frühstücke gegen halb neun,  jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Ende eines Ladens – La fin d’un petit commerce

Zweisprachiger Text. Texte bilingue. Ein anderer Abschied, der mich dieser Tage mehr berührt hat als der Tod Chiracs, ist der von Bernard, dem „petit épicier“ aus Cannes, der es bis in meine Kriminalromane geschafft hat. Nein, er ist nicht gestorben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Montagne Montagne

Das Sommergetränk: Perrier menthe Gestern also kam es, das seit drei Monaten erwartete Gewitter über der Côte d’Azur. Drei Monate lang war es hier schwülheiß und trocken. Ich muss es Ihnen nicht ausmalen, Sie hatten es auch ziemlich lange warm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 34 Kommentare

Ach, Cannes

Und an der Küste ist es immer noch so heiß und so feucht, und kaum steige ich aus dem klimatisierten Auto aus (das immerhin haben wir jetzt, Klimaanlage im Auto!) fällt diese klebrige Hitze über mich her, ich kriege sofort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare
Seiten: zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter